Titelbild Galerie
Galerie: Erdbeben 1992 (11 Bilder)
Bild 11982Festgottesdienst mit Weihbischof Trelle in der renovierten Pfarrkirche Sankt Pankratius am Montag, dem 27.08.1994
Bild aus dem Jahr 1994
Bild vergrößern und Text lesen97 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:16 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11982

Bild 11986Festgottesdienst zur Wiedereröffnung am Samstag, dem 27.08.1994

Festlicher Einzug in die Pfarrkirche St. Pankratius mit Weihbischof Norbert Trelle. Zweieinhalb Jahre war die Propsteikirche Sankt Pankratius Oberpleis nach dem schweren Erdbeben 1992 gesperrt.

Bild aus dem Jahr 1994
Bild vergrößern und Text lesen86 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:06 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11986

Bild 11991Wir blicken zurück...

Über 1000 Jahre alt ist die romanische St. Pankratius-Kirche von Oberpleis. In der Nacht vom 12. auf den 13. April 1992 wurde das Gotteshaus durch das starke Erdbeben erheblich beschädigt. An rund 70 kirchlichen Objekten entstand ein Sachschaden von mehreren Millionen Mark ...

Bild aus dem Jahr 1994
Bild vergrößern und Text lesen107 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:16 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11991

Bild 4407Die Oberpleiser können wieder in ihrer Gemeinde zum Gottesdienst gehen

Die Siebengebirgs-Zeitung berichtete:

Gottesdienste jetzt in Notkirche

Ab Samstag, 4. September, können die Oberpleiser Katholiken die Gottesdienste wieder in ihrer Heimatkirche besuchen und müssen nicht mehr nach Uthweiler ...

Bild aus dem Jahr 1993
Bild vergrößern und Text lesen1180 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:18 Uhr
Raum: Katholische Kirche Presseberichte 2 (ab 1990 bis 2000)
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 4407

Bild 11994Notkirche ist fertiggestellt
Bild aus dem Jahr 1993
Bild vergrößern und Text lesen209 Aufrufe, zuletzt am 22.02.2024 um 05:43 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11994

Bild 11995Mächtige Gerüste füllen den Innenraum der Pfarrkirche St. Pankratius

Montag, 13. April 1992: Ein nächtliches Erdbeben wirft uns aus den Betten. Am Morgen steht Herr Limbach mit besorgtem Gesicht an der Tür: "Haben Sie schon einmal in die Kirche gesehen?"

Das sieht nicht gut aus, zwischen Turm und Langhaus kl ...

Bild aus dem Jahr 1992
Bild vergrößern und Text lesen63 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:06 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11995

Bild 13974Letzte Meldung von der Baustelle

Siebengebirgs-Zeitung Nr. 31 vom 30. Juli 1992

st. Die Oberpleiser St. Pankratiuskirche wird noch das ganze Jahr über geschlossen bleiben. Noch werden Berechnungen über die Schade ...

Bild aus dem Jahr 1992
Bild vergrößern und Text lesen64 Aufrufe, zuletzt am 28.11.2023 um 21:33 Uhr
Raum: Presseberichte 2 (ab 1990 bis 2000) Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 13974

Bild 17434Erdbeben 1992, Auswirkungen auf die Pfarrkirche St.Pankratius

Das Erdbeben von Roermond am 13. April 1992 erschütterte um 3:20 Uhr (MESZ) die Niederlande und Deutschland. Das Beben hatte eine Stärke von 5,9 auf der Richterskala (5,4 auf der Momenten-Magnituden-Skala) und war das stärkste Erdbeben in der Region seit dem D& ...

Bild aus dem Jahr 1992
Bild vergrößern und Text lesen31 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:09 Uhr
Raum: Katholische Kirche Besondere Ereignisse
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 17434

Bild 11989Sonderausgabe Pfarrfamilie
Bild aus dem Jahr 1994
Bild vergrößern und Text lesen83 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2024 um 09:14 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11989

Bild 11993Pressebericht: Weihbischof Trelle feierte erstes Messopfer in der restaurierten Kirche St. Pankratius
Bild aus dem Jahr 1994
Bild vergrößern und Text lesen186 Aufrufe, zuletzt am 20.02.2024 um 10:18 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Presseberichte 2 (ab 1990 bis 2000)
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 11993

Information Hier beginnen die Filme, Schrift- oder Tondokumenten. Zuvor befinden sich nur Bilder.
Dokument 112Erdbeben 1992, Auswirkungen auf die Pfarrkirche St.Pankratius

Das Erdbeben von Roermond am 13. April 1992 erschütterte um 3:20 Uhr (MESZ) die Niederlande und Deutschland. Das Beben hatte eine Stärke von 5,9 auf der Richterskala (5,4 auf der Momenten-Magnituden-Skala) und war das stärkste Erdbeben in der Region seit dem Dürener Beben von 1756. Das Epizentrum lag 4 km südwestlich von Roermond, das Hypozentrum des Bebens befand sich in 18 km Tiefe. Die Dauer des Bebens lag bei ca. 15 Sekunden.

Allein in Nordrhein-Westfalen wurden 30 Menschen verletzt, zumeist durch herabfallende Dachziegel; es kam zu erheblichen Sachschäden an Gebäuden, z. B. auch am Kölner Dom, der Kölner Kirche St. Theodor und am Aachener Dom. Entlang der Maas und der Rur entstanden lange Spalten und Erdrutsche, und an einigen Stellen traten Sandfontänen aus.

Das Erdbeben war noch in Berlin, München, Mailand und London zu spüren. Die stärksten Schäden auf deutscher Seite entstanden in der Umgebung der Stadt Heinsberg. In den Niederlanden griff das Schadensgebiet noch mehrere Kilometer über Roermond nach Nordwesten aus. Insgesamt wurde der in Deutschland entstandene Schaden auf über 150 Millionen DM beziffert, in den Niederlanden wurde ein Schaden von 170 Millionen Gulden angegeben.

Dem Erdbeben, das sich ohne Vorbeben ereignete, folgten in den nächsten Wochen mehr als 150 Nachbeben.

Quelle: Wikipedia

.

Auch an der Pfarrkirche St. Pankratius Oberpleis hat das Beben große Schäden angerichtet.

Der knapp 20 minütige Film von Marianne und Heinrich Bennerscheid berichtet -nach einer kurzen Einführung über die Ereignisse im Rheinland- sehr detailliert über das Ausmaß der Schäden an der Kirche und deren Beseitigung.

.


Herstellung und Gestaltung: Marianne und Heinrich Bennerscheid
 Marker mehr über die Erdbeben in der Region
Dokument aus dem Jahr 1992
Dokument ansehen15 Aufrufe, zuletzt am 28.02.2024 um 16:07 Uhr
Raum: Katholische Kirche Besondere Ereignisse
Galerie: Erdbeben 1992 - Datensatz 112