Titelbild Galerie
Galerie: Retabel in St. Pankratius (25 Bilder)
Bild 986Retabel

In einer kleinen Druckschrift legte Diözesanbaumeister Heinrich Wiethase 1890 dem Provinziallandtag Gesichtspunkte für die umfassende Restaurierung der Pfarrkirche in Oberpleis dar. Heinrich Renard (1868-1928), Neffe des Diözesanbaumeisters, zeichnete den Marienal ...

Bild aus dem Jahr 1890
Bild vergrößern und Text lesen467 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2020 um 15:21 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 986

Bild 6910Barockkanzel in der Pfarrkirche St. Pankratius, 1. Teil

Das Foto von 1891 zeigt das Langhaus nach Osten.

1. Die Barock ...

Bild aus dem Jahr 1891
Bild vergrößern und Text lesen245 Aufrufe, zuletzt am 15.02.2020 um 02:54 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 6910

Bild 239Innenansicht der ehem. Propsteikirche St. Pankratius Oberpleis

Blick vom Mittelschiff nach Südosten in Vierung und Chor.
Hinter dem Pfeiler rechts im Chorraum ist ein Teil des Dreikönigs-Altars zu erkennen.
Bei der Restaurierung unter Leitung des Diözesanbaumeisters Heinrich Wiethase in den Jahren 1891- ...

Bild aus dem Jahr 1891 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen576 Aufrufe, zuletzt am 02.02.2020 um 19:18 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 239

Bild 225Retabel , Zustand vor 1894

Foto vor umfassender Restaurierung der Propsteikirche (1891-1894)unter Diözesanbaumeister Heinrich Wiethase aufgenommen. Das Retabel befand sich damals - ohne Rahmung - an der Wand im südlichen Bereich des Chorraumes.
Text: Willi Joliet

Bild aus dem Jahr 1891 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen479 Aufrufe, zuletzt am 02.02.2020 um 20:59 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 225

Bild 90Retabel in St. Pankratius Oberpleis

Das aus drei Platten zusammengesetzte romanische Relief wurde um 1892/1893 von der Wand im Chorraum abgenommen, neu polychromiert, mit romanisierendem Ornamentrahmen versehen und um 1899/1900 als Retabel des südlichen Seitenaltares aufgestellt.

Bild aus dem Jahr 1900 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen449 Aufrufe, zuletzt am 15.02.2020 um 00:01 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 90

Bild 3173Der Dreikönigsaltar in St. Pankratius Oberpleis

Der Dreikönigsaltar stand im südlichen Querhaus zwischen dem südöstliche Vierungspfeiler und
der südlichen Wand. Der sehr großen Steinrahmen enthält links und oben folgende Inschrift:
"OMNES DE SABA ...

Bild aus dem Jahr 1930 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen452 Aufrufe, zuletzt am 12.02.2020 um 05:00 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 3173

Bild 240Detail vom Retabel

Bei der Restaurierung unter Leitung des Diözesanbaumeisters Heinrich Wiethase in den Jahren 1891-1894 wurde der Dreikönigs-Altar von der Wand im Chor entfernt, restauriert, polychromiert, romanisierend gerahmt und als Retabel des südlichen Seitenaltars aufgestellt ...

Bild aus dem Jahr 1930 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen255 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2020 um 13:57 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 240

Bild 241Detail vom Retabel / Die drei Engel

Edmund Renard, Die Kunstdenkmäler des Siegkreises (Düsseldorf 1907), Seite 170:
"Romanisches Relief der Anbetung der Könige, Mitte des 12. Jh., 1.72 breit, 1.05 m hoch; jetzt mit modernem Ornamentrahmen versehen, neu polychromiert und als Retabel d ...

Bild aus dem Jahr 1930 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen249 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2020 um 14:23 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 241

Bild 155Retabel in St. Pankratius

Photo: Haus der Rhein. Heimat Köln 48885
Retabel - Dreikönigsaltar (um 1160-1170)
Thronende Gottesmutter mit Kind, drei Engeln und den Heiligen Drei Königen.
1882 waren die drei gleichgroßen, rahmenlos und einfarbig &a ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen335 Aufrufe, zuletzt am 03.02.2020 um 01:45 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 155

Bild 156Retabel in St. Pankratius

Photo: Haus der Rhein. Heimat Köln 48886
Detail des Retabels nach Abschluß der Restaurierung durch die Bildhauerin und Restauratorin Grete Brabender.

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen249 Aufrufe, zuletzt am 25.02.2020 um 10:06 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 156

Bild 157Retabel in St. Pankratius

Photo: Haus der Rhein. Heimat Köln 48887

Relief mit Darstellung der Heiligen Drei Könige Kaspar, Melchior und Balthasar.
Grobporiger Tuffstein gegenüber feinkörnigem Kalkstein der Gottesmutter mit Kind.
Die Pla ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen248 Aufrufe, zuletzt am 24.01.2020 um 22:00 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 157

Bild 158Retabel in St. Pankratius

Photo: Haus der Rhein. Heimat Köln 48888
Zustand nach der 1936-1937 erfolgten Restaurierung durch die Bildhauerin und Restauratorin Grete Brabender.
Dr. Robert Flink "Der Dreikönigenaltar in Oberpleis" in: Heimatblätter des Rhein- ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen245 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2020 um 14:43 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 158

Bild 159Retabel in St. Pankratius

Photo: Haus der Rhein. Heimat Köln 48889
Relief mit Darstellung der drei Engel

Das Photo zeigt den Zustand nach der 1936-1937 erfolgten Restaurierung durch die Bildhauerin und Restauratorin Grete Brabender.
Das Relief wurde aus grobp ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen262 Aufrufe, zuletzt am 04.02.2020 um 17:25 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 159

Bild 160Retabel in St. Pankratius

Relief der drei Engel
Die Dreizahl als Symbol der Vollkommenheit findet man in der christlichen Symbolik recht häufig. Sie hat auch ihren Platz im keramischen Kosmosbild und im Retabel von Oberpleis. So findet man im Retabel die Dreizahl bei den Königen Kaspar, ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen230 Aufrufe, zuletzt am 30.01.2020 um 10:44 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 160

Bild 161Retabel in St. Pankratius

Photo: Haus der Rhein. Heimat Köln 48891
Retabel - Dreikönigenaltar (um 1160-1170)
Detail aus dem Relief mit der Darstellung der Engel

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen277 Aufrufe, zuletzt am 03.02.2020 um 11:37 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 161

Bild 7144Dr. Robert Flink: Der Dreikönigenaltar zu Oberpleis, Teil 1
Bild aus dem Jahr 1951
Bild vergrößern und Text lesen100 Aufrufe, zuletzt am 20.02.2020 um 00:38 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 7144

Bild 7146Dr. Robert Flink: Der Dreikönigenaltar zu Oberpleis, Teil 2
Bild aus dem Jahr 1951
Bild vergrößern und Text lesen64 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2020 um 15:49 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 7146

Bild 498Retabel, Zustand nach 1936 bis 1975

Retabel - Dreikönigsaltar (um 1160-1170)
Thronende Gottesmutter mit Kind, drei Engeln und den Heiligen Drei Königen.
1882 waren die drei gleichgroßen, rahmenlos und einfarbig überstrichenen Reliefplatten an der rechten Seite des C ...

Bild aus dem Jahr 1970 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen284 Aufrufe, zuletzt am 24.02.2020 um 10:33 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 498

Bild 499Retabel, Zustand nach der Restaurierung von 1975

Thronende Muttergottes mit Kind auf einem Ringpfostenstuhl umgeben von den Heiligen Drei Königen und drei Engeln.
Köln, um 1160-1170.
Mittlerer Block aus feinem Kalkstein, seitliche Blöcke aus grobem Tuffstein. Stärke der Platten c ...

Bild aus dem Jahr 1980 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen996 Aufrufe, zuletzt am 16.02.2020 um 07:48 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 499

Bild 501Die drei Erzengel, Zustand nach der Restaurierung von 1975

Die Dreizahl als Symbol der Vollkommenheit findet man in der christlichen Symbolik recht häufig. Sie hat ihren Platz im keramischen Kosmosbild und im Retabel von Oberpleis. So findet man im Retabel die Dreizahl bei den Königen Kaspar, Melchior und Balthasar als Vertreter d ...

Bild aus dem Jahr 1980 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen276 Aufrufe, zuletzt am 25.02.2020 um 04:16 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 501

Bild 8155Marienretabel in der ehemaligen Propsteikirche St. Pankratius

Das bedeutendste Kunstwerk in der ehemaligen Propsteikirche ist das in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts geschaffene Marienretabel. Es steht in der Apsis auf dem früheren Hochaltar. In der Mitte thront Maria, die Himmelskönigin, auf ihrem Schoß das ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen93 Aufrufe, zuletzt am 05.02.2020 um 11:57 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 8155

Bild 500Dreikönige, Zustand nach der Restaurierung von 1975

Bericht über den Zustand der Restaurierung des Retabels von Wolfhard Glaise (Atelier des Landeskonservators Rheinland, Bonn) in: Ausstellungskatalog der MONUMENTA ANNONIS, Seite 225.
"Madonna mit Kind. Feinporiger Kalkstein. 78 x 45.5 cm.
Vorzustand:< ...

Bild aus dem Jahr 1980 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen264 Aufrufe, zuletzt am 28.01.2020 um 01:14 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 500

Bild 10301Das Oberpleiser Marienretabel ist wieder da!

Endlich – wieder da! Rechtzeitig zu Weihnachten ist der kostbare Kunstschatz unserer Pfarreiengemeinschaft nach langer Zeit der Restaurierung wieder in der Oberpleiser Propsteikirche zu bewundern: das Oberpleiser Marienretabel aus der Zeit um 1170 – hier no ...

Bild aus dem Jahr 2019
Bild vergrößern und Text lesen77 Aufrufe, zuletzt am 30.01.2020 um 02:19 Uhr
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 10301

Bild 10342Altar in St. Pankratius Oberpleis zu Weihnachten 2019

mit dem restaurierten Marienretabel

Bild aus dem Jahr 2019 (25.12.)
Bild vergrößern und Text lesen69 Aufrufe, zuletzt am 23.02.2020 um 10:22 Uhr
Raum: Katholische Kirche Es weihnachtet sehr!
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 10342

Bild 10341Retabel in der Pfarrkirche St. Pankratius Oberpleis

Zustand nach erfolgter Restaurierung

Bild aus dem Jahr 2019
Bild vergrößern und Text lesen80 Aufrufe, zuletzt am 09.02.2020 um 00:15 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Retabel in St. Pankratius - Datensatz 10341