Titelbild Galerie
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis (24 Bilder)
Bild 11485Die Geschichte von Oberpleis
Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen35 Aufrufe, zuletzt am 27.07.2020 um 16:23 Uhr
Raum: Ortsgeschichte Ortsdaten und -fakten
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11485

Bild 11500Inhaltsverzeichnis
Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen32 Aufrufe, zuletzt am 04.08.2020 um 11:10 Uhr
Raum: Ortsgeschichte Ortsdaten und -fakten Siedlungsspuren aus ältester Zeit
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11500

Bild 11497 Naturräumliche Analyse der Landschaften um Oberpleis - Grundlagen der Geschichte von Oberpleis

Oberpleis ist - neben Stieldorf - der Mittelpunkt des „Pleiser Hügellandes", das eine natürliche Kleinlandschaft im Sinne der Geographie darstellt. Seine naturräumlichen Gegebenheiten sind folgende:

1. Es ist die nörd ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen59 Aufrufe, zuletzt am 06.08.2020 um 03:33 Uhr
Raum: Ortsgeschichte Ortsdaten und -fakten Siedlungsspuren aus ältester Zeit
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11497

Bild 11550Gründung der Siedlung an der oberen Pleis
Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen59 Aufrufe, zuletzt am 04.08.2020 um 11:10 Uhr
Raum: Ortsgeschichte Ortsdaten und -fakten Siedlungsspuren aus ältester Zeit
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11550

Bild 11554 FRÜHMITTELALTERLICHE GESCHICHTE VON OBERPLEIS - Wappen des Bonner Cassiusstifts

                             & ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen56 Aufrufe, zuletzt am 05.08.2020 um 00:06 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Ortsgeschichte
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11554

Bild 11606Bönnschenhof in Wahlfeld - Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Karte RW-Karten 3622 'Wildbann des Klosters Heisterbach' aus der Zeit um 1750

                             & ...

Bild aus dem Jahr 1955 (Buch)
Bild vergrößern und Text lesen53 Aufrufe, zuletzt am 27.07.2020 um 16:24 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Ortsgeschichte Aus den Dörfern ringsum
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11606

Bild 11630Geschichte von Oberpleis - Urkunden von 944 und 948

Es wäre ein zu einfaches Verfahren, wollte man in einer Geschichte von Oberpleis den von Schwaben mitgeteilten Inhalt zweier Urkunden von 944 und 948 übergehen oder nur in einer Anmerkung erwähnen mit der Begründung, daß diese Angaben Schwabens ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen50 Aufrufe, zuletzt am 30.07.2020 um 10:11 Uhr
Raum: Dokumente Dokumente Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11630

Bild 11661Kirche in Oberpleis und die Verleihung des Novalzehnt - Novalzehnturkunde von 948

Für das Verständnis der Novalzehnturkunde von 948 ist wichtig, daß die karolingische Zehntgesetzgebung ein entscheidender Antrieb für den Landesausbau war, weil der Zehnt auf Grund des Eigenkirchenrechtes in den Besitz des Eigenkirchenherren gelangen kon ...

Bild aus dem Jahr 948
Bild vergrößern und Text lesen53 Aufrufe, zuletzt am 30.07.2020 um 22:08 Uhr
Raum: Dokumente Katholische Kirche Katholische Kirche Kulturelles
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11661

Bild 11443Exkurs über die alte Pfarrkirche von Oberpleis als Bauwerk

Da wir in der nach 1805 abgerissenen Pfarrkirche von Oberpleis die Nachfolgerin der 948 bereits bestehenden Kirche sehen, ist es möglich, daß Lage und Teile des Baues von 948 in ihr aufgegangen waren. Da bisher über die Pfarrkirche als Bauwerk nichts bekannt ist, ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen92 Aufrufe, zuletzt am 15.07.2020 um 03:55 Uhr
Raum: Ortsgeschichte Ortsdaten und -fakten Katholische Kirche Kulturelles
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11443

Bild 11671Siegel der Propstei Oberpleis

Abtrennung des Kirchspiels Honneferrode - Aegidienberg aus dem Novalzehntbezirk von Oberpleis

Der älteste Ortsname für Aegidienberg hieß 1349 Hunferoede (L III 465) (1). Patron der Kirche ist Aegidius, woraus To ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen53 Aufrufe, zuletzt am 07.08.2020 um 13:09 Uhr
Raum: Dokumente Katholische Kirche Katholische Kirche Kulturelles
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11671

Bild 11722Erzbischof Anno II. von Köln und sein Stellenwert für die Geschichte von Oberpleis

Farbig gefasste Holzskulptur des heiligen Anno aus dem 18. Jahrhundert in der ehemaligen Propsteikirche Sankt Pankratius in Königswinter-Oberpleis

Bedeutung der sogenannten Stiftungsurkunden für die Geschichte von Oberpleis

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen50 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:18 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11722

Bild 11740Bedeutung der Gründung der Abtei Michaelsberg für Oberpleis

Die Bedeutung der Gründung der Abtei Michaelsberg durch Anno II. für die Geschichte von Oberpleis war zusammengefaßt folgende: Anno erwarb 1059 durch seinen Sieg über  Pfalzgraf Heinrich dessen Besitzungen und Gerechtigkeiten in Oberpleis.

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen50 Aufrufe, zuletzt am 28.07.2020 um 13:00 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11740

Bild 11752St. Pankratius, Patron der ehemaligen Benediktinerpropstei Oberpleis

In der Urkunde von 1218 wird zum erstenmal, als Patron des Siegburger Klosters in Oberpleis, Pankratius, der Schützer der Eide und der Ritterheilige, genannt (Monasterium Sti. Pancratii quod pleysa nuncupatur). In der Urkunde von 1212 wird unter den Patronen der Propstei auch Pankr ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen43 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:18 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11752

Bild 11826Propstei St. Pankratius der Abtei Michaelsberg in Oberpleis

Was uns an Urkunden und Akten (seit dem 15. Jh.) überliefert ist, enthält fast nichts über die Bedeutung der Propstei Oberpleis als klösterliche Gemeinschaft, sondern sie zeigen die Propstei nur noch als ein Wirtschaftsinstitut, als eine Einnahmequelle, d ...

Bild aus dem Jahr 1190 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen37 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:18 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11826

Bild 11844Ehemalige Benediktinerpropstei St. Pankratius in Königswinter-Oberpleis als architektonisches Baudenkmal


Wir haben die Möglichkeit, wenigstens auf einem Teilgebiet, der Kunst, die positiven Leistungen der Propstei in Oberpleis zu würdigen und von ihnen auf den Geist der Mönche zu schließen. Wir geben damit einen Beitrag zu den Leistungen der Abt ...

Bild aus dem Jahr 1955
Bild vergrößern und Text lesen41 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:19 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11844

Bild 11862Marienretabel - Dreikönigenaltar

Zu den großartigsten Leistungen deutsch-romanischer Bildhauerkunst zählt der Dreikönigenaltar in der Propsteikirche zu Oberpleis. Auf dem Sitz der Weisheit thront Maria als Mutter des Königs der Könige, der seinerseits thronend auf ihrem Scho&am ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen50 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:19 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11862

Bild 11881Diplom Kaiser Friedrichs I., genannt Barbarossa, von 1174

Friedrich I., von 1155 bis 1190 Kaiser des römisch-deutschen Reichs, bestätigte 1174 der Abtei auf dem Siegberg ihren Besitz und ihre Gerechtigkeiten (1). Dieses Privileg ist in der Tat außerordentlich freigebig. Es enthält Bestimmungen aus der Urkunde E ...

Bild aus dem Jahr 1185 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen32 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:19 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11881

Bild 11888Herrlichkeit Oberpleis - Neußer Vergleich von 1182

Papst Lucius III.


Voraussetzungen
1181 teilte Papst Lucius III. dem Kölner Erzbischof Philipp von Heinsberg mit, daß er den Pr ...

Bild aus dem Jahr 1182
Bild vergrößern und Text lesen26 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:19 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Dokumente Kulturelles
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11888

Bild 11919Der Kirchturm von Oberpleis in seiner rechtsgeschichtlichen Bedeutung

Romanische Kirchtürme standen in Verbindung mit den Grund-, Gerichts- und Landesherren. So muß offensichtlich der einzige Kirchturm im Kirchspiel Oberpleis auf Anordnung des Propstes von Oberpleis in seiner Eigenschaft als Landesherr des Kirchspiels nicht vor die Pfarrkir ...

Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen26 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:19 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche Ortsgeschichte
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11919

Bild 9423Tierreliefs an der Westseite des Kirchturms der ehemaligen Benediktinerprostei St. Pankratius in Königswinter-Oberpleis



Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis, Siegburg 1955, Seite 92: „Vergleicht man den Westturm mit denen in der Nachbarschaft, z.B. Geistingen, St. Servat ...

Bild aus dem Jahr 2019
Bild vergrößern und Text lesen277 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 08:34 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 9423

Bild 11949Das kirchliche Sendgericht oder auch der Send und das innere Leben der Gemeinde im Mittelalter

Wir können nur auf die Bedeutung des Sends aufmerksam machen. Die Quellen von Oberpleis sagen uns nichts Wesentliches. Der Send war im Mittelalter für das innere Leben der Gemeinden sehr groß. Man braucht nur die Kölner und Trierer Sendordnungen anzusehe ...

Bild aus dem Jahr 2019
Bild vergrößern und Text lesen48 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:20 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11949

Bild 116821703, Schicksal von Johann Adolph von Bassenheim, Propst zu Oberpleis

Bild: Schießnische mit kreisrunder Öffnung für die Flinte und Sehschlitze in der Mauer zwischen Quadrum und Wirtschaftshof.

Text aus Ph. Ernst Schwaben, Geschichte der Stadt, Festung und Abtei Siegburg im Herzogthum Berg, Köln 1826, S ...

Bild aus dem Jahr 2007
Bild vergrößern und Text lesen42 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 12:20 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche Ortsgeschichte
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11682

Bild 11973Inkorporation der Oberpleiser Pfarrkirche aus Anlaß der Schäden der Propstei im Thronstreit Philipps von Schwaben und Ottos IV.

a) Bestätigungsurkunden zur Inkorporation (Eingliederung, Zuweisung)
Papst Honorius III. bestätigte 1224 die Inkorporationen von 1206;

Bild aus dem Jahr 1244
Bild vergrößern und Text lesen49 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 23:49 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11973

Bild 11996Klösterliche Lebensführung und wirtschaftliche Verhältnisse der Propstei Oberpleis

Urkunden von 1212 und 1218

Einen Einblick in die klösterliche Lebensführung und die wirtschaftlichen Verhältnisse der Propstei geben uns Urku ...

Bild aus dem Jahr 1212
Bild vergrößern und Text lesen14 Aufrufe, zuletzt am 09.08.2020 um 23:39 Uhr
Raum: Katholische Kirche Katholische Kirche Katholische Kirche
Galerie: Robert Flink, Die Geschichte von Oberpleis - Datensatz 11996