Titelbild Galerie
Galerie: Weiler: Damals in Weiler (57 Bilder)
Bild 1532Heimweh nach Weiler
Wenn ich an Weiler denke, das zu meiner Kinderzeit noch ein kleines Dörflein war, eingebettet zwischen Wiesen und Feldern, angeschmiegt an die Hänge des Hartenberges, schön zu jeder Jahreszeit, am schönsten aber im Frühling, wenn es im Blütenzauber der vielen Obstbäume lag. Wenn ich an das B ...
Bild vergrößern und Text lesen372 Aufrufe, zuletzt am 10.05.2020 um 03:11 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1532

Bild 1533Luise Laufenberg und ihre Liebeserklärung an das Heimatdörfchen Weiler
Im Jahre 1987 schrieb die CDU Oberpleis den Wettbewerb „Erinnerungen an die Heimat“ aus. Diesen gewann Luise Laufenberg, die in Weiler aufgewachsen war und hier lange Zeit gewohnt hatte, mit ihrem Text "Heimweh nach Weiler" (eigentlich: „Gedanken und vielleicht ein bisschen Heimweh a ...
Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen355 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2020 um 23:49 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1533

Bild 1534Der Ort Weiler
Weiler, am Osthang des Hartenberges in Richtung Oberpleis gelegen, wurde in frühen Dokumenten erst Wilre, dann Weyl, später Weiler genannt. Der Name rührt wohl von der Siedlungsform des Weilers her, die in der Regel keine geschlossene Bebauung und nur wenige Gebäude besitzt. Es fehlen zentrale ...
Bild aus dem Jahr 1900 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen530 Aufrufe, zuletzt am 14.05.2020 um 19:39 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1534

Bild 1535Weyl: geographische Karte um 1800
Bild aus dem Jahr 1800
Bild vergrößern und Text lesen388 Aufrufe, zuletzt am 14.05.2020 um 19:39 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1535

Bild 1536Weiler: Skizze des Dorfes um 1826
Die Zahlen auf den Wohnhäusern beziehen sich wahrscheinlich auf die Anzahl ihrer Bewohner.
Bild aus dem Jahr 1826 (Vorlage)
Bild vergrößern und Text lesen425 Aufrufe, zuletzt am 09.07.2020 um 19:30 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1536

Bild 1537Eine Zeitreise durch das alte Weiler

Wie bei allen Dörfern unserer Umgebung prägten Fachwerkhäuser das Erscheinungsbild. Im
Jahre 1950 waren in Weiler noch viele vorhanden, wie unsere Fotoskizze zeigt. Beim Betrachten
alter Fotografien und Schriftstücke, die uns die f ...

Bild aus dem Jahr 1950
Bild vergrößern und Text lesen989 Aufrufe, zuletzt am 05.06.2020 um 15:20 Uhr
Raum: Aus den Dörfern ringsum
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1537

Bild 1539Der Weilerhof und seine Umgebung (1)
Im Zentrum dieses Lageplans ist der nicht mehr bestehende Weilerhof, Klostergut der Propstei
Oberpleis, mit umliegenden Gebäuden dargestellt.

Zur Geschichte des Weilerhofes:

Im Jahre 1315 verkauften Burggraf Rutger von Drachenfels und seine Frau Mechtild ihren ...
Bild aus dem Jahr 1865 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen560 Aufrufe, zuletzt am 06.07.2020 um 04:36 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1539

Bild 1540Kaffeerunde vor der Klasenmühle (3)

Familie Klasen um 1922 beim Kaffee vor der Klasenmühle, die zum Weilerhof gehörte: Oma Klasen geb. Bennauer, mit den Töchtern Lisbeth, Sophie und Sohn Heinrich.

Heinrich Klasen baute in den dreißiger Jahren in Thomasberg-Steinri ...

Bild aus dem Jahr 1922
Bild vergrößern und Text lesen652 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2020 um 15:09 Uhr
Raum: Gewerbe
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1540

Bild 2487Die alte Mühle vom Weilerhof (Klasenmühle)
Dieses Bild der Klasenmühle, die zum Weilerhof gehörte, malte Hans Fuchshofen im Jahre 1947. Hier war er als Kind aufgewachsen.

Die Mühle wurde 1417 erstmals erwähnt. Sie gehörte zur Propstei Oberpleis. Nach der Säkularisation kaufte Wilhelm Klasen aus Rübhausen den Weiler Hof ...
Bild aus dem Jahr 1947
Bild vergrößern und Text lesen834 Aufrufe, zuletzt am 08.07.2020 um 13:10 Uhr
Raum: Gewerbe
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 2487

Bild 1542Scheune vom Weilerhof (2)
Diese Scheune ist außer der „Jiese Schür“ (s.u.) das einzige in Weiler noch vom Weilerhof erhaltene Gebäude. In Rott steht übrigens ein weiterer wiederaufgebauter Fachwerkteil des Weilerhofes.
Bild aus dem Jahr 1980 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen334 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:16 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1542

Bild 1543Mühle Röttgen (15)

Angaben über die Anfänge der Mühle Röttgen finden sich im Lagebuch der Propstei Oberpleis,
welches Propst Bertram von Anß 1641-42 angelegt hat. In diesem Lagebuch wird die Mühle
als Loh-Mühle bezeichnet ...

Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen640 Aufrufe, zuletzt am 09.07.2020 um 18:11 Uhr
Raum: Gewerbe
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1543

Bild 3769... Müh' mit dem lieben Federvieh
Die Geschwister Gertrud und Karl-Wilhelm Koch sowie das Federvieh der Weiler Mühle.

Bild aus dem Jahr 1931 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen406 Aufrufe, zuletzt am 30.05.2020 um 14:22 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 3769

Bild 1544Eheleute Peter Josef und Katharina Röttgen (15)
Peter Josef Röttgen (* 21.10.1812 in Oberpleis, + 24.04.1894 in Weiler) heiratete am 29.02.1840 Katharina Dahm (*01.12.1815 in Uthweiler, +16.04.1890 in Weiler).

Vor 1840 baute Peter Josef Röttgen die Ölmühle zu Weiler in eine Mahlmühle um.

Bild aus dem Jahr 1880 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen413 Aufrufe, zuletzt am 14.05.2020 um 19:43 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1544

Bild 1545Eheleute Christian und Gertrud Röttgen (15)
Christian Röttgen (*23.08.1855 in Weiler, +05.01.1933 in Weiler) heiratete am 30.05.1885
Gertrud Röttgen geb. Bellinghausen (*11.08.1856 in Bellinghauserhohn, +06.01.1939 in Weiler).

Nach seiner Heirat übernahm Christian Röttgen Mühle und Landwirtschaft.

Bild aus dem Jahr 1920 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen304 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2020 um 09:16 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1545

Bild 1546Familie Christian Röttgen (15)
Von links: Gertrud Röttgen geb. Bellinghausen, Christian Röttgen, Sohn Hermann Röttgen, Töchter Therese (verh. Koch), Gertrud (verh. Bellinghausen) und Sohn Peter Röttgen.
Bild aus dem Jahr 1930 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen768 Aufrufe, zuletzt am 09.07.2020 um 16:59 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1546

Bild 1547Hochzeit in der Mühle Röttgen (15)
Hermann Röttgen (*09.09.1898 in Weiler) heiratete am 07.06.1934 Maria Elisabeth Rörig (*21.09.1902 in Uthweiler). Maria Elisabeth starb zwölf Tage nach der Geburt des Sohnes Heinrich Christian am 06.03.1936 in Oberpleis. Mühle und Landwirtschaft übernahm Hermann von seiner Mutter, der Witwe von ...
Bild aus dem Jahr 1934
Bild vergrößern und Text lesen355 Aufrufe, zuletzt am 19.06.2020 um 02:14 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1547

Bild 1548Idyllischer Teich („Kluhs“) der Weiler Mühle (15)

Vor der Laube stehen Gertrud Röttgen (verh. Bellinghausen) und Therese Röttgen (verh. Koch); auf der Mühlteichmauer Hermann Röttgen.

Mit dem Wasser des vollen Mühlteichs konnte die Mühle drei Stunden lang betrie ...

Bild aus dem Jahr 1930 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen452 Aufrufe, zuletzt am 09.07.2020 um 01:00 Uhr
Raum: Gewerbe
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1548

Bild 1549Hermann Röttgen mit Pfeife, Pferd und Fohlen (15)
Schon Hermann Röttgens Eltern hatten schon mit viel Erfolg Pferde gezüchtet. Diese Tradition setzte er fort.

Bild aus dem Jahr 1943 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen285 Aufrufe, zuletzt am 14.05.2020 um 19:47 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1549

Bild 1550„Et Jiese Huus“ (9)
Wohnhaus der Familie Giesen, ehemals das von Michael Michels. Es wurde 1969 abgerissen.

Peter Giesen, gebürtig aus Greuelsiefen, heiratete eine Tochter von Michael Michels aus Weiler.
Er verkaufte sein Anwesen in Greuelsiefen, bezog das Haus der Schwiegereltern und baute neue ...
Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen323 Aufrufe, zuletzt am 14.05.2020 um 19:47 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1550

Bild 1551„De Jiese Schüe“ (8)
Auf der Karte der preußischen Landesaufnahme von 1890 sind noch einige Gebäude des Weilerhofes eingezeichnet. Zu ihnen hat wohl auch diese Scheune gehört, die nach mündlicher Überlieferung von der Familie Giesen erworben, abgebaut und gegenüber ihrem landwirtschaftlichen Anwesen im Oberdorf w ...
Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen334 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:21 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1551

Bild 1552Peter und Margarete Giesen (9)
Peter Giesen (* 19.11. 1870, + 21.01.1952) mit seiner zweiten Ehefrau Margarete geb. Scheurer aus Bad Godesberg (*14.08.1892, + 07.06. 1984).

Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen304 Aufrufe, zuletzt am 20.06.2020 um 22:47 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1552

Bild 1553Die Giesens holen die Kühe ein. (9)
Margarete in Aktion, Peter versperrt ihnen den falschen Weg.

Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen323 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2020 um 20:10 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1553

Bild 1554Johann und Therese Giesen (9)
Nach dem Tod von Peter Giesen übernahm sein Sohn Johann Giesen (* 1904, + 1979), verheiratet mit Therese Giesen geb. Bürling (*1909, +1981), die Landwirtschaft.

Bild aus dem Jahr 1965 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen317 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2020 um 10:12 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1554

Bild 1555Margarete Neuhöfer verlässt das Haus zum Kirchgang. (7)
Der tägliche Kirchgang - die Frühmesse in St. Pankratius war um 6.30 Uhr - gehörte für die durchweg gläubige ältere Generation zum Alltag.

Aus der Familiengeschichte Neuhöfer:

Wilhelm Neuhöfer (*11.04.1801 in Oberpleis-Niederbach), von Beruf Sattler, heiratete a ...
Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen671 Aufrufe, zuletzt am 28.05.2020 um 11:14 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1555

Bild 1556Umbau des Neuhöfer-Anwesens (7)
Familie Redlich baute um 1966, wo vormals die Stallungen standen, ein Zweifamilienhaus.
Bild aus dem Jahr 1970 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen305 Aufrufe, zuletzt am 25.05.2020 um 20:39 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1556

Bild 1557Haus von Wilhelm Röttgen (6)
Wilhelm Röttgen (*17.10.1844, + 20.01.1918 in Weiler), der Bruder von Christian Röttgen aus der Weiler Mühle, heiratete am 02.03.1878 Anna Margarete Hövel, Ww. Michels (+05.03.1908).

Von Wilhelm Röttgen erzählt man, dass er vor seinem Tod seinen Bruder Christian ans Sterbebe ...
Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen728 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:22 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1557

Bild 1558Anwesen der Familie Kretschmann (6)
Eine andere Ansicht des Gebäudes. Wie bei jedem Fachwerkhaus stand neben dem Eingang eine Bank, auf der man sich nach getaner Arbeit ausruhen konnte. In der früheren fernsehlosen Zeit verbrachte man hier den Abend oft mit Nachbarn: „De Lück dähte noopere.“

Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen263 Aufrufe, zuletzt am 21.06.2020 um 08:16 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1558

Bild 1559Eheleute Johann und Anna Kretschmann (6)
Anna (*14.04.1910, +14.04.1985) und Johann Kretschmann (*20.04. 1907, +08.08.1993)

Bild aus dem Jahr 1970 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen324 Aufrufe, zuletzt am 25.06.2020 um 00:01 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1559

Bild 1560Die „Röttgens-Scheue“ (6)
Die Scheune, die zum Anwesen von Wilhelm Röttgen gehörte, wurde von den jetzigen Besitzern Marion Mohr, einer Enkelin von Anna Kretschmann, und ihrem Mann Andreas Mohr zusammen mit dem Wohnhaus renoviert.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen302 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:23 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1560

Bild 1561Anwesen der Familie Wilhelm Neuhöfer mit altem Backhaus (Backes) (12)
Das Backhaus wurde 1970, die Stallungen 1976 abgerissen. Jetziger Eigentümer ist Familie Sieger.
Die Familien Neuhöfer und Röttgen haben nach dem zweiten Weltkrieg bis in die fünfziger Jahre
noch gemeinsam im „Backes“ Schwarzbrot gebacken. Der Backofen fasste bis zu zweiundzw ...
Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen399 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:26 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1561

Bild 1562Eheleute Wilhelm und Margarete Neuhöfer (12)
Wilhelm Neuhöfer (*26.08. 1832, +04.07.1918) mit seiner Frau Margarete geb. Koch (*19.10.1847 in Pleiserhohn, +01.05.1926 in Weiler) vor ihrem Haus in Weiler. Sie hatten am 10.02.1872 geheiratet.

Bild aus dem Jahr 1900 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen335 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2020 um 20:42 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1562

Bild 1563Wilhelm Neuhöfer, hauptberuflich Sprengmeister (12)
Sohn Wilhelm Neuhöfer (*16.10.1874 in Weiler) heiratete am 17.02.1906 Katharina Reuter aus Niederbuchholz. Nach dem Tod seiner Eltern Wilhelm und Margarete Neuhöfer übernahm er deren Anwesen in Weiler.

Wilhelm Neuhöfer war Sprengmeister im Steinbruch Scharfenberg. Einmal wurde er ...
Bild aus dem Jahr 1910 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen264 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2020 um 12:08 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1563

Bild 1564Katharina Neuhöfer mit ihren Kindern (12)
Katharina Neuhöfer (*28.01.1884 in Niederbuchholz), Ehefrau von Wilhelm Neuhöfer, mit den Kindern (von links) Helene, Peter- Wilhelm, Josef, Johann und (hinten) Margarete.
Bild aus dem Jahr 1920 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen333 Aufrufe, zuletzt am 27.05.2020 um 08:40 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1564

Bild 1565Katharina Neuhöfer mit ihren zwei Kühen (12)
Um gemolken zu werden, wurden die Kühe in den Stall geholt.

Bild aus dem Jahr 1932
Bild vergrößern und Text lesen252 Aufrufe, zuletzt am 02.05.2020 um 20:57 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1565

Bild 1566Erinnerung an das Elternhaus (12)
Dieses Bild malte Peter Wilhelm Neuhöfer, *01.11.1910 in Weiler, Sohn von Wilhelm und Katharina Neuhöfer, in Erinnerung an sein Elternhaus in Weiler während des Krieges in Russland. Kurz danach, am 28.09.1942, fiel er in Singawino am Lagodasee.
Bild aus dem Jahr 1942
Bild vergrößern und Text lesen1088 Aufrufe, zuletzt am 27.06.2020 um 13:23 Uhr
Raum: Kriegszeiten
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1566

Bild 1567Goldhochzeitspaar Neuhöfer (12)
Am 16. 02.1956 feierten Wilhelm und Katharina Neuhöfer das Fest ihrer Goldenen Hochzeit.

Acht Jahre später, am 16.10.1964, feierte Wilhelm Neuhöfer seinen neunzigsten Geburtstag und war der älteste Oberpleiser Bürger. Hierzu schrieb Willy Schüller im General - Anzeiger:
< ...
Bild aus dem Jahr 1956
Bild vergrößern und Text lesen288 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2020 um 17:33 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1567

Bild 1569Anwesen der Familie Lehmacher (13)
Im Lageplan von Weiler aus dem Jahre 1826 ist als Eigentümer des Anwesens Jakob Lehmacher
angegeben. Er war der Vater von Wilhelm Lehmacher, dieser der Vater von Peter Lehmacher. Eigentümer seit 1977 ist Werner Mohr.


Bild aus dem Jahr 1950 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen282 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:27 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1569

Bild 1570Goldhochzeit der Eheleute Wilhelm und Elisabeth Lehmacher (13)
Das Fest wurde am 22.10.1924 gefeiert.

Das Jubelpaar Wilhelm (*12. 06. 1845, 19.08. 1929) und Elisabeth Lehmacher geb. Müller
(* 07.11. 1849, + 05.01. 1927) mit den Kindern (von links) Helene, Wilhelm, Anna, Christine, Peter, Katharina.


Bild aus dem Jahr 1924
Bild vergrößern und Text lesen418 Aufrufe, zuletzt am 04.07.2020 um 23:30 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1570

Bild 1571Gruppenbild mit Ochse (13)
Peter Lehmacher besaß, gemessen an damaligen Verhältnissen, einen mittelgroßen Landwirtschaftsbetrieb. Als Zugtier hatte er immer einen Zugochsen. Der wurde mager – die Leute sagten früher „ramm“ - gekauft und dann nach 2 Jahren, nachdem er gut gemästet war, mit Gewinn veräußert.
Bild aus dem Jahr 1946 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen501 Aufrufe, zuletzt am 20.04.2020 um 00:59 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1571

Bild 1572Feierabend (13)
Mienchen und Peter Lehmacher nach getaner Arbeit vor ihrem Haus.
Bild aus dem Jahr 1975 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen266 Aufrufe, zuletzt am 17.04.2020 um 14:22 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1572

Bild 1573Früheres Anwesen der Familie Johann Pütz (11)
Johann Pütz erbte in den vierziger Jahren in Winkel bei Oelinghoven ein Anwesen und zog von Weiler dorthin. Seinen Hof in Weiler vermietete er. Um 1969 wurde das Anwesen an Frau Grono und Frau Winterberg verkauft, die es renovieren ließen. Nach deren Tod (1997) kaufte es Regina Niedenzu und renov ...
Bild aus dem Jahr 2000 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1334 Aufrufe, zuletzt am 04.07.2020 um 05:12 Uhr
Raum: Pleeser Anekdoten
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1573

Bild 1574Anwesen der Familie Franz Tusch (10)
Franz Tusch (siehe nächstes Bild der Serie, das ihn mit seiner Ehefrau darstellt) war von Beruf Bierbrauer bei der Sion-Brauerei in Köln. Dieses Haus war früher als „et Arnsbers Hus“ bekannt, wohl deshalb, weil die Familie Arnsberg das Anwesen jahrelang gemietet hatte. Familie Anton Arnsberg ...
Bild aus dem Jahr 1985 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen562 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:29 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1574

Bild 5421Franz Tusch und Ehefrau Margarethe Geb. Jonen
Zum Öffnen aller Bilder der Serie den Link "Weiler: Damals in Weiler" anklicken.

Bild aus dem Jahr 1920 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen216 Aufrufe, zuletzt am 02.07.2020 um 23:40 Uhr
Raum: Aus den Dörfern ringsum
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 5421

Bild 1575Anwesen der Familie Heinrich Zens (14)
Die Gebäude wurden 1965 wegen des Baus eines neuen Hauses abgerissen. In den letzten Monaten des zweiten Weltkrieges war die Scheune noch von einer Granate stark beschädigt worden.

Schwiegersohn Wilhelm Bellinghausen (genannt „Spook“) stand viele Jahre beim Handballverein Thoma ...
Bild aus dem Jahr 1955 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen337 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:30 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1575

Bild 1576„De Zens Hendrich“ (14)

Heinrich Zens, genannt „Zens Hendrich“, war Schuhmacher und Tanzlehrer. Er ging, wie damals üblich, von Hof zu Hof und reparierte Schuhe.

Viele Oberpleiser und Thomasberger haben in der Zeit zwischen den zwei Weltkriegen von Heinrich Zens ...

Bild aus dem Jahr 1923 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1413 Aufrufe, zuletzt am 06.07.2020 um 09:51 Uhr
Raum: Persönlichkeiten und Originale Pleeser Anekdoten
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1576

Bild 1577Anna Sybilla Zens (14)
Anna Sybilla Zens geb. Grötz, die zweite Frau von Heinrich Zens, hielt sehr zu ihm und seinem Beruf als Tanzlehrer. Von seinem Unterricht in Thomasberg holte sie ihn spätabends stets ab und hatte, weil Heinrich sehr ängstlich war, unter ihrer Schürze immer einen Stock dabei.

Bild aus dem Jahr 1947 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen284 Aufrufe, zuletzt am 18.04.2020 um 09:58 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1577

Bild 1578Die „Spooks“ (14)
Das Bild zeigt die Eheleute Bellinghausen im Karneval: Wilhelm (*11.08.1913 in Thomasberg, +21.07.1979 in Weiler) und Agnes geb. Zens (*14.03.1917 in Weiler, +04.12.2000 in Bonn).

Agnes und Wilhelm Bellinghausen waren ein lebenslustiges Paar. Bei Dorffesten oder sonstigen Feierlichke ...
Bild aus dem Jahr 1970 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen468 Aufrufe, zuletzt am 17.04.2020 um 14:26 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1578

Bild 1579Anwesen vom „Loowenberchs Schniede“ (5)
Wilhelm Laufenberg übte neben seinem Beruf des Schneiders bis ins hohe Alter für die
Gemeinde Oberpleis die Tätigkeit des Kammerjägers aus. Mit 90 Jahren fuhr er noch mit dem
Fahrrad von Weiler bis nach Obereip bei Eitorf. Er wurde 94 Jahre alt.
1979 verkaufte man das Anw ...
Bild aus dem Jahr 1965 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen383 Aufrufe, zuletzt am 17.04.2020 um 14:27 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1579

Bild 1580Wilhelm Laufenberg mit seinem Hund (5)
Im Hintergrund die Schneiderwerkstatt.

Bild aus dem Jahr 1945 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen386 Aufrufe, zuletzt am 17.04.2020 um 14:27 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1580

Bild 1587Christine Thomas geb. Laufenberg (5)
Nach dem Tode ihres Mannes zog Christine Thomas in ihr Eltenhaus zurück und pflegte ihre gehbehinderte Halbschwester Luise Laufenberg.
Bild aus dem Jahr 1969 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen283 Aufrufe, zuletzt am 17.04.2020 um 14:27 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1587

Bild 1581Das „Hexenhaus“ (5)
Dieses Bild schenkte Luise Laufenberg, Tochter von Wilhelm Laufenberg aus zweiter Ehe, der Dorfgemeinschaft Weiler zur Erinnerung. Wegen ihrer Behinderung musste sie ihr Elternhaus und Heimatdorf verlassen und zog nach Bochold in ein Pflegeheim. Von ihr stammt der Text über das Heimatdörfchen Weil ...
Bild aus dem Jahr 1965 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen323 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:30 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1581

Bild 1582Haus der Familie Johann Jonen (4)
Das Haus der Familie Jonen war das erste Haus, das nach dem 2. Weltkrieg (1950) in Weiler gebaut worden ist.
Im Hintergrund rechts sieht man die alte Scheune des Weilerhofs. Weiter oben erkennt man die quer verlaufende Dollendorfer Straße mit ihrem Baumbestand.

Bild aus dem Jahr 1965 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen440 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:34 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1582

Bild 1583Goldhochzeit bei Familie Jonen (4)
Im Oktober 1984 feierten die Eheleute Jonen das Fest ihrer Goldenen Hochzeit. Das Foto entstand am Vorabend.

Bild aus dem Jahr 1984
Bild vergrößern und Text lesen737 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2020 um 04:48 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1583

Bild 1584Haus der Familie Johann Jonen im Jahre 2000 (4)
Im Juli 2000 fiel das schmucke Haus der Spitzhacke zum Opfer.

Bild aus dem Jahr 2000
Bild vergrößern und Text lesen398 Aufrufe, zuletzt am 28.06.2020 um 00:34 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1584

Bild 1585Weiler wird zu Oberpleis.
Ab 1958-1959 wurde Weiler zum Ort Oberpleis eingemeindet, erst gegen den Willen der Weilerer Bürger. Bei allen Bewohnern wurden Unterschriften gegen diese Eingemeindung gesammelt.

Dann bot die Gemeinde Oberpleis den Weilerer Bürgern das Anbringen einer Straßenbeleuchtung und
Bild aus dem Jahr 1959
Bild vergrößern und Text lesen301 Aufrufe, zuletzt am 28.03.2020 um 20:54 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1585

Bild 1586Aber immerhin …
Im Jahre 2000 stellte die Stadt Königswinter eine Ortshinweistafel am Lützbach auf.
Man kann jetzt wieder erkennen, wo das frühere Weiler anfing. Zudem erinnert die Straßenbezeichnung „ Weilerweg“ an das Dorf.
Bild aus dem Jahr 1980 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen348 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2020 um 14:09 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 1586

Bild 10771Wir trauern um unseren Freund und Mitarbeiter Heinrich Röttgen
Bild aus dem Jahr 2020 (Nachruf)
Bild vergrößern und Text lesen132 Aufrufe, zuletzt am 27.05.2020 um 01:38 Uhr
Galerie: Weiler: Damals in Weiler - Datensatz 10771