Titelbild Galerie
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland (117 Bilder)
  Galerien zu diesem Raum:
Tonabbau am Lützer Weg / Arche Lütz
Vögel vor unserem Haus
Bild 16006Kanadagänsepaar am Lützer Weg vor Weiler
Bild aus dem Jahr 2023 (23.04.)
Bild vergrößern und Text lesen34 Aufrufe, zuletzt am 08.06.2024 um 01:52 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Aus den Dörfern ringsum
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 16006

Bild 16453Prima Pleeser Aussicht
Bild aus dem Jahr 2023 (19.08.)
Bild vergrößern und Text lesen42 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 12:23 Uhr
Raum: Katholische Kirche Zu guter Letzt Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 16453

Bild 14873B. O. (Pleeslimerick)
Bild aus dem Jahr 2022 (Text)
Bild vergrößern und Text lesen52 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 19:28 Uhr
Raum: Höfe Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Limericks aus dem Pleiser Ländchen - Datensatz 14873

Bild 14651Das Buchfinkenmännchen ist ein ausgiebiger Sänger

Der stille Frühling
Vögel sind uns Menschen in vielen Dingen voraus: Sie können besser sehen, besser hören, besser singen, besser navigieren, riechen - und fliegen k&oum ...

Bild aus dem Jahr 2022
Bild vergrößern und Text lesen46 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 09:14 Uhr
Raum: Presseberichte 3 (ab 2001) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 14651

Bild 16235DIe Hornissenschwebfliege bei der Futtersuche
Bild aus dem Jahr 2022
Bild vergrößern und Text lesen31 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 17:43 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 16235

Bild 16236Goldfliege im Garten von Helmut Heintges

Als Lebensraum bevorzugt die Goldfliege menschliche Siedlungsgebiete. Beobachten kann man die schillernde Fliege häufig auf faulenden Feststoffen (Fleisch- und Pflanzenreste), Exkrementen, aber auch auf Blüten, wo sie Nektar saugt. Flugzeit der Goldfliege ist von Juni bis ...

Bild aus dem Jahr 2022
Bild vergrößern und Text lesen44 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 15:12 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 16236

Bild 16239Der Rotmilan beim Beutefang im Oberpleiser Hügelland
Bild aus dem Jahr 2022
Bild vergrößern und Text lesen41 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 22:16 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 16239

Bild 13348Schutzgebiet für die Gelbbauchunke in der Arche Lütz
Bild aus dem Jahr 2021 (25.4.)
Bild vergrößern und Text lesen125 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 08:43 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Tonabbau am Lützer Weg / Arche Lütz - Datensatz 13348

Bild 14074Super Sittich (Pleeslimerick)
Bild aus dem Jahr 2021
Bild vergrößern und Text lesen110 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 00:36 Uhr
Raum: Aus den Dörfern ringsum Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Es weihnachtet sehr!
Galerie: Limericks aus dem Pleiser Ländchen - Datensatz 14074

Bild 14090Ohne Moos nix los (Pleeslimerick)
Bild aus dem Jahr 2021
Bild vergrößern und Text lesen195 Aufrufe, zuletzt am 15.06.2024 um 00:55 Uhr
Raum: Gewerbe Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Limericks aus dem Pleiser Ländchen - Datensatz 14090

Bild 12368Kräheninvasion

... auf der frisch gemähten Wiese am Bönnschenhof.

Bild aus dem Jahr 2020 (26.9.)
Bild vergrößern und Text lesen100 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 09:01 Uhr
Raum: Aus den Dörfern ringsum Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 12368

Bild 10458Arche Lütz: Schautafel am Lützer Weg
Bild aus dem Jahr 2020 (26.1.)
Bild vergrößern und Text lesen184 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 21:00 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Tonabbau am Lützer Weg / Arche Lütz - Datensatz 10458

Bild 11326Schöne Aussicht, ganz nah

... auf dem Weg von Jüngsfeld zum Hartenberg.

Bild aus dem Jahr 2020 (24.5.)
Bild vergrößern und Text lesen223 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 17:54 Uhr
Raum: Schöne Aussicht Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Aus den Dörfern ringsum - Datensatz 11326

Bild 11453"Sprole am Wahlefe Hoff"

In unserer hiesigen wie auch in der Kölner Mundart heißen die Stare "Sprole". (Das o dabei offen aussprechen wie bei "Korb".)

Ab Mitte Juni bilden die Jungstare immer größer werdende Schwärme.

Bild aus dem Jahr 2020 (11.06.)
Bild vergrößern und Text lesen127 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 17:53 Uhr
Raum: Aus den Dörfern ringsum Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mundart
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 11453

Bild 12252Die "Arche Lütz" stellt sich vor
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen345 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 01:17 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Tonabbau am Lützer Weg / Arche Lütz - Datensatz 12252

Bild 8649Wo steckt sie jetzt nur, die Krähenkolonie?

Na, es ist Nachmittag und noch keine "Schlafbaumzeit".

Über den dritten Link unten kann man sich den faszinierenden Film "Krähen - die ungeliebten und unterschätzten Vögel" anschauen und bekommt sie hier hautnah zu ...

Bild aus dem Jahr 2018 (6.1.)
Bild vergrößern und Text lesen321 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 02:55 Uhr
Raum: Aus den Dörfern ringsum Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 8649

Bild 8819Haselnussblüte in der Oberpleiser Bergregion

Alle kennen wir die Haselnuss, aber wer kennt schon die Blüte?

Bild aus dem Jahr 2018
Bild vergrößern und Text lesen181 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:17 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8819

Bild 8838Dieser Kleiber hat seinen Lebensraum im Garten unseres Fotografen, Helmut Heintges, gefunden
Bild aus dem Jahr 2018
Bild vergrößern und Text lesen258 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 10:15 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 8838

Bild 8934Vogelparadies am Straßenrand
Bild aus dem Jahr 2018
Bild vergrößern und Text lesen391 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 14:16 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Straßen
Galerie: Tonabbau am Lützer Weg / Arche Lütz - Datensatz 8934

Bild 7851Halsbandsittiche fühlen sich auch in Oberpleis wohl

"Nachdem sich die Halsbandsittiche auf der Insel Grafenwerth eingenistet haben, berichten zahlreiche GA-Leser auch von Beobachtungen der exotischen Vögel im Bergbereich."

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen181 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 10:06 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Presseberichte 3 (ab 2001)
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7851

Bild 8286Wer fotografiert mich denn da?

Vierfleckkreuzspinne (Araneus quadratus) am Libellenweg in Bellinghausen.

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen179 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 01:14 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 8286

Bild 8564Die Königslibelle am Lützbach in Oberpleis

"Die Große Königslibelle ist häufig anzutreffen, vor allem in der Nähe von stehenden Gewässern. Auf ihren Jagdflügen kann sie sich allerdings auch sehr weit vom Wasser entfernen. Die männlichen Tiere bilden Reviere und ver ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen181 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 17:39 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8564

Bild 8565Diese Federmotte hatte ihre Heimat in Oberpleis

"Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 13 bis 30 Millimetern. Sie haben einen langen und schlanken Körper. Ihre Flügel sind sehr schmal. Die Vorderflügel sind sechs- bis zwölfmal länger als breit. Sie sind bei manchen Arten ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen172 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 13:00 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8565

Bild 8566Der Riesenbovis (mit Hut) hatte seine Heimat in Oberpleis/Herresbach

"Der Riesenbovist wird im Durchmesser etwa 10–50 cm groß, ist rundlich und ohne Stiel. Die Haut ist glatt und lederartig. Die Farbe ist jung weißlich, dann grüngelblich und alt durch die Sporen olivbraun oder rotbraun bis dunkelbraun."

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen248 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 08:03 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8566

Bild 8567Der Gelbspanner, fotografiert im Hügelland von Oberpleis

"Die Art ist aufgrund ihrer hellgelben Vorderflügel, die von rotbraunen Flecken an der Vorderkante gesäumt sind, unverwechselbar. Auf den Vorderflügeln befindet sich zudem jeweils ein weißer Fleck mit braunem Rand. Die Hinterflügel sind nah ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen176 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 00:34 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8567

Bild 8571Kleiner Feuerfalter

"Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 22 bis 27 Millimetern. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bläulingen sind beide Geschlechter gleich gefärbt. Ihre Vorderflügeloberseiten sind orangerot gefärbt und haben einen breiten, dunkelb ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen212 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 00:46 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 8571

Bild 8572Feuerwanzen in einem Biotop am Lützbach in Oberpleis

"Die Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus) ist eine Art aus der Familie der Feuerwanzen (Pyrrhocoridae). Die durch ihre Färbung sehr auffallende Art wird meist einfach Feuerwanze genannt, sie wird im Volksmund aber auch als Schuster- oder Feuerkäfer bezeichnet, als ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen428 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:09 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 8572

Bild 8574Kurzschwänziger Bleuling am Lützbach in Oberpleis

"Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 25 bis 35 Millimetern. Der Kurzschwänzige Bläuling ist der zweitkleinste Bläuling in Mitteleuropa. Charakteristisch für die Art sind je ein kurzes Schwänzchen an den Hinterflü ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen323 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 15:21 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 8574

Bild 8599Til Macke, Urenkel von August Macke, vor der ehemaligen Tongrube am Lützbach. Der See wird von der Biostation gepflegt.

"Die Nachkommen des berühmten Malers August Macke sind überzeugte Umweltschützer. Sie überlassen ihren Grund und Boden bei Oberpleis den Experten von Chance 7 und der Biostation des Rhein-Sieg-Kreises.

Das grüne Kleinod m ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen978 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 20:15 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Presseberichte 3 (ab 2001)
Galerie: Tonabbau am Lützer Weg / Arche Lütz - Datensatz 8599

Bild 8822Schwanzmeisen (Aegithalus caudatus) in Oberpleis/Herresbach

Die Schwanzmeise hat ihren Lebensraum in Gärten und Parks sowie in Laub- und Mischwäldern.
Diese drei Schwanzmeisen sind "echte Oberpleiser", sie haben den Pleisbach als Heimat gewählt.

(Mehr Infos: siehe Links unten)< ...

Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen229 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 01:09 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 8822

Bild 8894Der Kernbeißer im Garten der Familie Heintges, Oberpleis/Herresbach
Bild aus dem Jahr 2017
Bild vergrößern und Text lesen177 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 10:18 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 8894

Bild 7186Seit mehr als vier Jahrzehnten fotografiert der Oberpleiser Helmut Heintges Tiere in Feld und Flur von Oberpleis
Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen393 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 06:10 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Presseberichte 3 (ab 2001) - Datensatz 7186

Bild 7191Ganz schön aufmerksam

Zwei junge Rotfüchse entdecken ihre neue Heimat, das Umland von Oberpleis.

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen431 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 06:48 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 7191

Bild 7192Der Eisvogel macht Beute im Pleisbach
Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen331 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 17:32 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7192

Bild 7193Der Raubwürger sucht seine Beute
Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen259 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 21:56 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7193

Bild 7195Rotkehlchen am Pleisbach - Das Rotkehlchen — Vogel des Jahres 1992

Wir, die Rotkehlchen, sind dazu auserwählt worden, die Vogelwelt 1992 zu repräsentieren. Darum gebührt uns in diesem Jahr der Titel „Vogel des Jahres". Warum uns diese Ehre zuteilwurde, darüber möchten wir später etwas sag ...

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen605 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:13 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7195

Bild 7236Ein Dompfaff-Männchen auf einem Apfelblütenzeig

Der Dompfaff, auch Gimpel genannt, hat seinen bevorzugten Lebensraum in Parks und Gärten mit Nadelholzbestand. Im Frühjahr, zur Zeit der Obstblüte, findet er in Obstplantagen oder Streuobstwiesen beliebte Nahrungsangebote.

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen173 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 10:43 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7236

Bild 7238Die Gebirgsstelze bei der Nahrungssuche am Pleisbach
Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen300 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 01:50 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7238

Bild 7246Auch Vögel haben hier einen Vogel: Rotkehlchen auf dem Ansitz in Herresbach
Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen190 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 01:14 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7246

Bild 7248Ein Bienenschwarm sucht ein neues Zuhause

Etwa 1 Woche bevor eine neue Königin schlüpft, verlässt die alte Königin mit etwa der Hälfte der Arbeiterinnen den Schwarm und sucht sich eine neue Wohnung, in die sie dann umzieht.

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen195 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 05:59 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7248

Bild 7458Hartenberg bei Oberpleis - Reiher auf Mäusefang

"12.02.2016 Königswinter. Fressen und gefressen werden: Derzeit lassen sich auf den Feldern rund um Oberpleis – wie hier am Hartenberg – vor allem am Morgen und am Abend größere Gruppen von Grau- und Silberreihern beobachten, die auf Nahr ...

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen150 Aufrufe, zuletzt am 06.06.2024 um 19:45 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Presseberichte 3 (ab 2001)
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7458

Bild 8568Mittlerer Weinschwärmer (Raupe) im Pleisbachtal

"Die Raupen werden ca. 80 Millimeter lang. In jüngeren Stadien sind die Raupen grün, in späteren Stadien wechseln sie ihre Farbe zu Braun bis sie kurz vor der Verpuppung braunschwarz sind. Der kleine, eher unauffällige Kopf wird bei Gefahr gemeinsam ...

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen236 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 01:43 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8568

Bild 8569Ameisenlöwe in der Bergregion

"Als Ameisenlöwen werden die Larven der Ameisenjungfern (Myrmeleontidae) bezeichnet, die eine Familie der Insekten aus der Ordnung der Netzflügler darstellen. Innerhalb der Netzflügler bilden die Ameisenjungfern die artenreichste und am weitesten verbreitete ...

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen193 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 00:54 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 8569

Bild 8573Der Grasfrosch am Lützbach in Oberpleis

"Der Grasfrosch (Rana temporaria) gehört zur Gattung der Echten Frösche in der Familie der Echten Frösche. Weitere, allerdings kaum mehr gebräuchliche Trivialnamen sind unter anderem 'Taufrosch' und 'Märzfrosch'. Zusammen ...

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen265 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 01:16 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8573

Bild 7235Der Dickkopffalter

Dickkopffalter sind, bis auf Neuseeland, in der ganzen Welt verbreitet. Ihren Namen haben sie ihren dicken Köpfen zu verdanken, die oft breiter als ihre Brust sind.

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen178 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:22 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7235

Bild 7244Erdhummel

Die Dunkle Erdhummel ist die in Europa am meisten vorkommende Hummelart. Auffallend ist ihre weiße Hinterleibsspitze. Kommerziell gezüchtet, wird sie in Treibhäusern zur Bestäubung von Tomatenpflanzen und im geschützten Anbau von Stein- und Beer ...

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen176 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 10:26 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7244

Bild 7252Die Honigbiene

Ein Bienenvolk besteht aus 40000 bis 80000 Bienen. Auch in unserer Region sind sie gut vertreten und werden vom Imkerverein Königswinter - Oberpleis fachgerecht betreut, (s. Link unten). Bienen liefern Honig und tragen mit dazu bei, dass unsere Nutzpflanzen bestäubt werden ...

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen423 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 18:44 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7252

Bild 7283Erdwespe - Gemeine Wespe

Wenn Wespen aus der Erde herauskommen, handelt es sich meistens um Erdwespen, eine von zwei Arten stechender Wespen, dann ist Vorsicht geboten. Sie setzen sich auf Speisen und krabbeln in die die Gläser. Fühlen sie sich angegriffen, stechen sie sofort zu.

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen234 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 17:31 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7283

Bild 7286Gehörnte Mauerbiene

"Die Gehörnte Mauerbiene ist eine der auffälligsten Wildbienen des Frühlings. Während bei den hummelartigen Weibchen (12–16 mm) der Körper tiefschwarz und der Hinterleib rostrot bepelzt sind, kann man die etwas kleineren Mä ...

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen234 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 18:43 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7286

Bild 8518Blattschneiderbiene

Blattschneiderbienen, auch Tapezierbienen genannt, bauen ihre Nester in Baumlöchern, Mauerspalten, Erdhöhlen oder anderen vorhandenen Hohlräumen, diese werden mit Blattstücken ausgekleidet und somit Brutzellen für die Nachzucht geschaffe ...

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen196 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 21:19 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 8518

Bild 8570Die Faltenwespe mit Beute an der Oberpleiser Hardt

"Der Name Faltenwespen ist darauf zurückzuführen, dass die Flügel der Tiere in Ruhelage längs gefaltet sind. Die Facettenaugen sind nierenförmig. Die häufige schwarzgelbe aposematische Färbung als Warntracht weist auf die W ...

Bild aus dem Jahr 2015
Bild vergrößern und Text lesen163 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 11:25 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 8570

Bild 7227Eine Kohlmeise in Oberpleis-Herresbach beim Landeanflug

Keine andere Vogelfamilie ist mit so vielen Arten in unserem Heimatgebiet vertreten wie die Meisen. Es gibt Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen-, Weiden­ und Haubenmeisen. Nun wird hier und da vielleicht jemand sagen: Aber die Schwanzmeisen hat sie ja vergessen aufzuführen. Dazu k ...

Bild aus dem Jahr 2014 (Bericht 1977 SZ)
Bild vergrößern und Text lesen244 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 20:18 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7227

Bild 7229Die Rabenkrähe, ein intelligenter Allesfresser

Insekten und deren Larven, Schnecken oder kleine Wirbeltiere, als auch pflanzliche Nahrung wie Saaten, Früchte oder Wurzeln, selbst Aas und Küchenabfälle stehen auf dem Speiseplan. Auch ein Geschenk vom Osterhasen ist sehr willkommen.

Bild aus dem Jahr 2014
Bild vergrößern und Text lesen279 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 19:42 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7229

Bild 7258Hainschwebefliege

Die Hainschwebfliege wird auch als Gegürtelte Schwebfliege bezeichnet. Der gelbe Rücken ist durch schwarze Ringe unterteilt. Bei Blattlausbefall wird sie bei Kulturpflanzen zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt.

Bild aus dem Jahr 2014
Bild vergrößern und Text lesen172 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 19:24 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7258

Bild 7261Kleines Wiesenvögelchen

Das Kleine Wiesenvögelchen hat bräunlich ockerfarbene und leicht ins Orange gehende Flügeloberseiten mit einem nicht scharf abgrenzenden grauen Rand. 

Bild aus dem Jahr 2014
Bild vergrößern und Text lesen181 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 18:54 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7261

Bild 7262Russischer Bär

Der Russische Bär ist ein Nachtfalter. Die schwarz-blauen Vorderflügel  haben auffallend weiße bis weiß-gelbe Streifen. Auf den orangefarbenen Hinterflügeln sind drei bis vier schwarze Punkte.

Bild aus dem Jahr 2014
Bild vergrößern und Text lesen171 Aufrufe, zuletzt am 15.06.2024 um 11:02 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7262

Bild 7281Schwalbenschwanz

Der Schmetterling des Jahres 2006 war der Schwalbenschwanz. In weiten Teilen der Welt ist er beheimatet und auch in unserer Region vertreten. Er bevorzugt als Nahrung den Nektar von Distel-, Rotklee-, Löwenzahn- und Fliederblüten.
< ...

Bild aus dem Jahr 2014
Bild vergrößern und Text lesen248 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 08:46 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 7281

Bild 7282Schornsteinfeger oder Brauner Waldvogel

Der Falter ist in Europa überall verbreitet. Er liebt lichte Wälder, strauchige Wiesen und Feuchtgebiete, wie sie an den Bachläufen in unserer Region anzutreffen sind.

Bild aus dem Jahr 2014
Bild vergrößern und Text lesen169 Aufrufe, zuletzt am 08.06.2024 um 21:14 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7282

Bild 7257Erst prüfen, dann essen. Eichhörnchen bei der Futtersuche.
Bild aus dem Jahr 2013
Bild vergrößern und Text lesen172 Aufrufe, zuletzt am 08.06.2024 um 04:57 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 7257

Bild 7280Eine Rauchschwalbe mit Beute für die Jungvögel beim Anflug auf ihr Nest
Bild aus dem Jahr 2013
Bild vergrößern und Text lesen214 Aufrufe, zuletzt am 08.06.2024 um 01:07 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7280

Bild 7289Der Hausrotschwanz

Das Rotschwänzchen hat auch in unserer Region, von März bis Oktober, seine „Sommerresidenz“ und „Kinderstube“. In den Wintermonaten verlässt der Teilzieher (Zugvogel) unsere Heimat und überwintert in wärmer ...

Bild aus dem Jahr 2013
Bild vergrößern und Text lesen226 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 21:59 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7289

Bild 7284Das Eichhörnchen, auch Eichkätzchen genannt

Mit ihrem geringen Körpergewicht wagen Eichhörnchen große Sprünge auf dünnen Ästen und sind damit Verfolgern absolut überlegen.

Bild aus dem Jahr 2012
Bild vergrößern und Text lesen366 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:13 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 7284

Bild 7325Grauschnäpper mit Beute

Der Grauschnäpper, mit dem Sperling verwechselbar, hat seine "Sommerresidenz“ auch im Oberpleiser Hügelland, dabei vornehmlich in Parks, Gärten und auf Friedhöfen. Bei der Nistplatzwahl - das Weibchen legt drei bis fünf Ei ...

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen372 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 10:20 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7325

Bild 7267Der Sperber

Wie die Bilder zeigen, ist der Sperber auch in unserer Region beheimatet. Er wechselt fast täglich sein Revier, um schnell und sicher Beute zu machen. Aber auch der Sperber steht beim Marder, dem Uhu, den Krähen und dem Habicht auf dem Speiseplan.

&l ...

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen207 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 01:17 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7267

Bild 7268Feldsperlinge

Der Feldsperling ist weit verbreitet, wie auch der etwas größere Haussperling. Die beliebten Lebensräume des Feldsperlings sind Brachflächen, Ackerrandstreifen, Stoppelfelder und Streuobstwiesen. Diese Bereiche wären ideal, wenn nicht Katzen, Sp ...

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen216 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 13:04 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7268

Bild 7279Der Mäusebussard gönnt sich eine Ruhepause

Der Mäusebussard ist in allen Teilen Mitteleuropas verbreitet und bei uns der häufigste Greifvogel.

Die Aufnahmen entstanden in der Umgebung von Oberpleis. 

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen250 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 10:33 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7279

Bild 7295Der Siebenschläfer verpennt den Winter

Für seinen Winterschlaf gräbt sich der Siebenschläfer in der Regel im September etwa 30 bis 100 cm tief in die Erde ein, um dort vor Frost geschützt zu sein. Er nimmt in seiner Erdhöhle, die nicht wesentlich größer ist als er s ...

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen252 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 01:16 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 7295

Bild 7231Sperling ist nicht unbedingt Sperling

Die beiden Fotografien, welche übrigens in der Oberpleiser Umgebung aufgenommen wurden, lassen sehr gut die Unterschiede der beiden einheimischen Spatzenarten Feld- (Bild oben) und Haussperling (unten) erkennen.

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen475 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 17:43 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7231

Bild 7237Zaunkönig am Pleisbach
Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen175 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 13:15 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7237

Bild 7242Der Aurorafalter

Einer der am schönsten gefärbten Weißlinge in Mitteleuropa ist der Aurorafalter. Er ist auch in unserer Region von April bis Juni in Parks und Gärten, an Waldrändern und auf Brachflächen als Einzelgänger anzut ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen165 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 04:41 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7242

Bild 7247Schwalbenschwanz

Der Schwalbenschwanz ist einer der größten mit auffallend schönen Mustern und Farben versehener Schmetterling Deutschlands. Doch diese Pracht ist nicht von langer Dauer. Schon nach zwei Monaten stirbt er. Die Hinterflügel mit einem blauen Band und einem ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen202 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 11:10 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7247

Bild 7250Der Grünspecht an seinem geschützten Bau bei der Fütterung seiner Nachzucht

Der Grünspecht ist in weiten Teilen Europas beheimatet und außer der Brutzeit ein Einzelgänger. Er liebt alte Streuobstbestände, Parks mit altem Baumbestand und weicht nur bei extremer Kälte in wärmere Bereiche aus.< ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen209 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 20:15 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7250

Bild 7253Zitronenfalter

Die Männchen des Zitronenfalters haben intensiv gelb gefärbte Flügel, die Weibchen dagegen blass grünlich-weiße. Man kann sie leicht mit den Kohlweißlingen verwechseln. Die Zitronenfalter haben eine Lebensdauer von 12 Monaten und somit ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen220 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 20:36 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7253

Bild 7288Erdeichel-Widder

Das Erdeichel-Widderchen wird wegen  seiner sechs roten Punkte auch Sechspunkt-Widderchen genannt. Die Kontrastfarben, rote Punkte  auf schwarzen Vorderflügeln, bewirken bei Fressfeinden eine Warnung „Vorsicht, Gift!“

< ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen250 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 15:20 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7288

Bild 7260Großer Kohlweißling

Charakteristisch für den  Großen wie den Kleinen Kohlweißlig sind die schwarzen Punkte
auf den weißen Flügeln. Er tritt selten alleine auf.



Bild aus dem Jahr 2009
Bild vergrößern und Text lesen195 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 12:25 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7260

Bild 7264Kleiner Fuchs

Die Grundfarbe des Kleinen Fuchses ist Orange. Ein blaues Fleckenband auf den dunkelbraunen Außenrändern beider Flügelpaare ist charakteristisch.

Auch in unserer Region ist dieser Schmetterling in den Monaten März bis Okto ...

Bild aus dem Jahr 2009
Bild vergrößern und Text lesen211 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 11:16 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7264

Bild 7266Der Admiral - Schmetterling

Wir zeigen Ihnen einen Admiral - Schmetterling aus dem Oberpleiser Hügelland. Der bekannte Wanderfalter hat seine beliebten Lebensräume auf landwirtschaftlichen Flächen sowie in Gärten und Parks. In Streuobstwiesen und Obstplantagen unserer Regio ...

Bild aus dem Jahr 2009
Bild vergrößern und Text lesen168 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 15:20 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7266

Bild 7294Ich bin zuerst dran! Eine Rauchschwalbe versucht hungrige Mäuler zu stopfen
Bild aus dem Jahr 2009
Bild vergrößern und Text lesen302 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 02:34 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7294

Bild 7226Die Goldene Acht

Dieser Schmetterling wird auch Posthörnchen genannt, kann schlecht Hitze vertragen und meidet deshalb zu heiße Gebiete. Er hält sich gerne an schattigen Bachläufen auf.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen228 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 18:58 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7226

Bild 7228Das Tagpfauenauge ist auch in unserer Region sehr verbreitet
Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen169 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 19:51 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7228

Bild 7230Bläuling

Bläulinge kommen weltweit mit 5200  Arten vor. Viele Männchen der europäischen Arten haben blaue Flügeloberseiten.  Daher der Name.  

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen173 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 22:17 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7230

Bild 7234Ein Rotkehlchen erwartet den Frühling auf einem schneebedeckten Apfelblütenzweig am Pleisbach
Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen210 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2024 um 22:27 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7234

Bild 7240Eine Haselmaus schläft in ihrem Nest

Kugelförmig zusammengerollt verschläft die Haselmaus den Tag in ihrem  Nest. In der Nacht geht sie auf Nahrungssuche in ihrem Revier (Umkreis von ca. 200 m). Sie gehört zu den Allesfressern.

Wegen der Haselmaus musste der Inve ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen245 Aufrufe, zuletzt am 15.06.2024 um 06:20 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7240

Bild 7251Diese Ringeltaube hat Ihren Lebensraum im Pleistal gefunden

Die Ringeltaube hat es wie kein anderer Vogel verstanden, sich an den Lebensraum in Stadt und Land anzupassen.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen164 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 21:43 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7251

Bild 7255Blauflügel-Prachtlibelle

Die Blauflügel-Prachtlibelle bevorzugt schneller fließende Gewässer als die gebänderte Prachtlibelle. Trotzdem sind sie häufig in gemeinsamen Biotopen anzutreffen.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen196 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 16:15 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7255

Bild 7269Kaisermantel

Der Kaisermantel ist ein Schmetterling aus der Familie der Edelfalter. Er ist der größte mitteleuropäische Perlmutterfalter.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen158 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 01:08 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7269

Bild 7270Rapsweißling

Den Rapsweißling erkennt man an den grünlich beschuppten Adern auf den Hinterflügel-Unterseiten. Die Weibchen tragen im Gegensatz zu den Männchen zwei deutliche statt nur eines dunklen Punktes auf den Flügeloberseiten.

(W ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen186 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 10:27 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7270

Bild 7271Das Landkärtchen

Er ist der Schmetterling des Jahres 2007. Die in einem Jahr geborenen zwei Generationen sind farblich verschieden. Charakteristisch für den Tagfalter ist die landkartenähnliche Zeichnung an der Unterseite der Flügel.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen168 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:17 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7271

Bild 7272Der C-Falter

Während die  Flügeloberseiten orangefarben und  mit schwarzen, braunen und gelben Flecken gezeichnet sind, sind die Unterseiten dunkelbraun, hellbraun, grau oder gelblich. Man findet den Falter an Waldwegen, auf Beerensträuchern und am Sommerflie ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen147 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 10:26 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7272

Bild 7273Der Distelfalter

Der bekannteste und am stärksten verbreitete Schmetterling in Europa ist der Distelfalter. Bei günstigen Wetterbedingungen, zwischen März und Oktober, ist der Wanderfalter auch bei uns, im Oberpleiser Umland, zahlreich anzutreffen. Die wirkliche Heimat sind aber t ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen171 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 03:35 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd - Datensatz 7273

Bild 7290Hornissen

Hornissen sind Fleischfresser. An einem warmen Sommertag erbeutet ein Volk  von 300  Hornissen ein halbes Kilogramm Insekten.

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen180 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 01:39 Uhr
Raum: Mein Steckenpferd Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 7290

Bild 7291Der Graureiher

Er ist in Europa weit verbreitet und auch in unserer Region stark vertreten. In fischreichen flachen Gewässern, im Pleisbach und dem Lützbach, findet er seine Hauptnahrung. Auch Mäuse und kleine S ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen157 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 02:13 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7291

Bild 7292Mittelspecht

Ein besonderer Schnappschuss, denn der Mittelspecht ist bei uns eher selten anzutreffen. Man verwechselt ihn leicht mit dem Großen Buntspecht.

 

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen163 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 06:47 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7292

Bild 7293Der Mittlere Weinschwärmer

Mittlere Weinschwärmer haben olivgrüne Vorderflügel mit einem pinkfarbenen Vorderrand. Wegen der roten Pünktchen auf den dunklen Vorderflügeln werden sie auch Blutströpfchen genannt. Die Hinterflügel sind intensiv rot gef&au ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen190 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 21:32 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7293

Bild 15453Eichelhäher (Garrulus glandarius) ist ein Singvogel aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae).
Bild aus dem Jahr 2000
Bild vergrößern und Text lesen22 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 07:34 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15453

Bild 17009Die Feldlerche wurde zum Vogel des Jahres 1998 gekürt

R. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) stellte bereits im Oktober 1997 die Feldlerche als „Vogel des Jahres 1998" vor. Damit sollte auf die Probleme der modernen Agrarlandschaft aufmerksam gemacht werden. „Die Feldlerche steht für viele Tier- und Pflanze ...

Bild aus dem Jahr 1998
Bild vergrößern und Text lesen21 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 13:44 Uhr
Raum: Presseberichte 2 (ab 1990 bis 2000) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 17009

Bild 7259Der (Große) Buntspecht — Vogel des Jahres '97

R. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat den Buntspecht als „Vogel des Jahres 1997" vorgestellt. NABU-Vizepräsident Helmut Opitz sagte zur Begründung, der Buntspecht repräsentiere als Waldvogel all jene Tierarten, denen der Rückgang de ...

Bild aus dem Jahr 1997 (Bericht)
Bild vergrößern und Text lesen265 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 16:02 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 7259

Bild 15999Die Haubenlerche

Die Haubenlerchen sind keineswegs mehr nur draußen in der freien Natur zu finden, wo die karge Landschaft ihr Lebensbereich ist. Vor den Menschen und ihren Häusern, die ihnen die Felder an den Stadt- und Dorfrändern genommen haben, sind sie nicht geflüch ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen18 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 16:52 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15999

Bild 15998Der Grauschnäpper

Der Grauschnäpper ist ein wenig bekannter Vogel, der aber oft im Bereich unserer Wohnsiedlungen brütet. Ihn, und seine ganze Lebensweise zu beobachten ist recht interessant. Um ihn aber beobachten zu können, muß man ihn erst einmal kennen. Er ist spatzen ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen26 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 20:37 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15998

Bild 15995Die Rauchschwalben

Die Rauchschwalben kehren gewöhnlich in der ersten Aprilhälfte aus dem Süden zurück. Manche Leser werden diese so heimischen Vögel noch mit viel ·Freude unter ihrem Dach erwarten. Früher, als es noch offene Rauchfänge ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen51 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 19:19 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15995

Bild 16001Das Rotkehlchen

Rotkehlchen sind die Vögel, die das Herz eines jeden gleich erobern. Schon allein die Wärme der Stimmlage macht sie sympathisch. Es sind aber auch wirklich hübsche und liebenswerte Geschöpfe.

Sie leben nur in der Brutzeit paarweise ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen21 Aufrufe, zuletzt am 09.06.2024 um 09:17 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 16001

Bild 16003Die Buchfinken

Es wäre wohl müßig, die Buchfinken nach ihrem Aussehen zu beschreiben, denn jedermann kennt sie ja: ihn, den Buchfinkenmann, in seinem bunten Federkleid, und dazu das schlicht gefärbte Weibchen. Beide kann man beim Flug gut an der doppelten weiß ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen21 Aufrufe, zuletzt am 08.06.2024 um 20:50 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 16003

Bild 16004Der Zaunkönig

Wer kennt ihn nicht, den Zaunkönig. Diesen kleinen braunen Gesellen, wie er so mit seinem kurzen, hochgestellten Schwänzchen unten in den Büschen herumhüpft.

Die Fabel erzählt: Als die Vögel sich einen Kö ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen22 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 06:16 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 16004

Bild 16014Die Blaumeisen

Die Blaumeisen sind nicht so oft als Brutvögel zwischen den Häusern anzutreffen, wie die Kohlmeisen. Woran es liegt, kann man generell nicht sagen, denn im Allgemeinen sind sie gar nicht so selten und immer wieder in den Wäldern und an Waldrändern anzutre ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen27 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 12:27 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 16014

Bild 16015Die Turmfalken

Die Turmfalken gehören zu einer der beiden Greifvogelarten - zur anderen zählen die Mäusebussarde, die man in unserer Heimat noch regelmäßig beobachten kann. Wir sollten uns darüber freuen, daß es sie noch gibt, und wir sollte ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen25 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2024 um 16:49 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 16015

Bild 16019Die Grünfinken

Wer schenkt schon den Grünfinken Beachtung, dem olivgrünen, gut spatzengroßen Vogel, dessen Körpergefieder beim Männchen nur durch ein kräftiges Gelb an Brust, Flügeln und am Schwanz aufgehellt ist. Das Weibchen wirkt mit seine ...

Bild aus dem Jahr 1977
Bild vergrößern und Text lesen15 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 21:27 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 16019

Bild 15918Die Türkentauben

Von meinem Fenster aus kann ich fast zu jeder Tageszeit ein Pärchen Türkentauben beobachten, das entweder auf den Leitungsdrähten oder auf den Dächern rundum sitzt. Wenn man bedenkt, daß sie erst vor 20 Jahren in unser Heimatgebiet eingeflogen s ...

Bild aus dem Jahr 1976 (Bericht)
Bild vergrößern und Text lesen64 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 20:18 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15918

Bild 15911Der Haussperling

Unser Haus ist aus Backstein und hat viele Löcher und Spalten, in denen Spatzen und Stare Brutmöglichkeiten haben. Den ausgiebigsten Gebrauch von diesem Angebot machen die Haussperlinge. Alle Leute kennen ja unsere „ Möschen"; aber hier und da ist v ...

Bild aus dem Jahr 1976 (Bericht SZ)
Bild vergrößern und Text lesen49 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 05:17 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15911

Bild 15913Der Mauersegler

Es gibt keine Vogelart, an deren Ankunft im Frühjahr, Dasein in den drei Sommermonaten Mai bis Juli und Abflug in den letzten Juli- oder ersten Augusttagen: meine Angehörigen soviel Anteil nehmen, wie an den Mauerseglern. Sie brüten nämlich an der unteren ...

Bild aus dem Jahr 1976 (Bericht SZ)
Bild vergrößern und Text lesen24 Aufrufe, zuletzt am 05.06.2024 um 13:02 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15913

Bild 15914Die Stare

Außer Sperlingen und Mauerseglern sind auch Stare Mitbewohner unseres Hauses. Dieser Brutplatz paßt ihnen sehr, denn der Baum, der vor meinem Fenster steht, ist ein Kirschbaum. Wenn die Kirschen reif sind, haben die Stare ein herrliches Leben hier. Ich habe aber gesehen, ...

Bild aus dem Jahr 1976 (Bericht SZ)
Bild vergrößern und Text lesen35 Aufrufe, zuletzt am 11.06.2024 um 07:13 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15914

Bild 15916Die Mehlschwalbe

Mehl- und Rauchschwalben werden in unseren Landen meist unter dem Sammelbegriff Schwalben geführt, doch ist ihre Lebensweise unterschiedlich. Von meinem Fenster aus sehe ich auf ein Haus, unter dessen Dachsims viele Jahre lang Mehlschwalben gebrütet haben, bis es zu der Ka ...

Bild aus dem Jahr 1976 (Bericht SZ)
Bild vergrößern und Text lesen62 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 18:01 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15916

Bild 15912Die Amsel

Es war in den letzten Februartagen, als ich morgens in der Frühe, kurz nach 5 Uhr, eine Amsel hörte, die sich mit den ersten Tönen ihres Gesangs versuchte. Da kam mir die Idee, den Lesern der Siebengebirgs-Zeitung etwas von den Vögeln zu erzählen ...

Bild aus dem Jahr 1976
Bild vergrößern und Text lesen51 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 00:17 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15912

Bild 15917Haus- und Gartenrotschwanz

In den Morgenstunden, so Mitte April, hörte ich einen kurzen, nicht allzu lauten Gesang. Er, der Hausrot­schwanz, denn er war der bescheidene Sänger, war also auch aus dem Sü­den zurückgekehrt. Im Laufe dieses und aller darauffolgenden Tag ...

Bild aus dem Jahr 1976
Bild vergrößern und Text lesen46 Aufrufe, zuletzt am 05.06.2024 um 12:56 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Mein Steckenpferd
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 15917

Bild 15986Liebe Vogelfreunde
Bild aus dem Jahr 1976
Bild vergrößern und Text lesen22 Aufrufe, zuletzt am 24.05.2024 um 07:09 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 15986

Bild 16211An alle Vogelfreunde
Bild aus dem Jahr 1975
Bild vergrößern und Text lesen23 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2024 um 09:09 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland
Galerie: Vögel vor unserem Haus - Datensatz 16211

Bild 16057Vogelfütterung zur Winterszeit

Es ist eine schöne Sitte, in der kalten Jahreszeit die frei lebenden Tiere mit Nahrung zu versorgen. Die Jäger nehmen sich des jagdbaren Wildes an und  helfen ihm über die schlimmen Wintermonate hinweg. Die Winterfütterung der Vögel aber ...

Bild aus dem Jahr 1973
Bild vergrößern und Text lesen27 Aufrufe, zuletzt am 16.05.2024 um 15:35 Uhr
Raum: Presseberichte 1 (bis 1989) Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland - Datensatz 16057

Bild 4383Die Blumenwelt in der Landschaft hinter den sieben Bergen

Einst und jetzt, Erinnerungen von Prof. Dr. Werner Heinen

"Wenn sich auch das Landschaftsbild von Oberpleis und den vielen Dörfern seiner Umgebung in den letzten zwanzig Jahren durch zahlreiche neue Häuser, Gärten und Straßen ...

Bild aus dem Jahr 1952
Bild vergrößern und Text lesen488 Aufrufe, zuletzt am 13.05.2024 um 16:23 Uhr
Raum: Flora und Fauna im Oberpleiser Hügelland Presseberichte 1 (bis 1989) - Datensatz 4383