Titelbild Galerie
Die 40 neuesten Bilder
Bild 7549Grillhütte in Königswinter getauft: VVS nennt das Bauwerk nach Herbert Krämer
Unter dieser Überschrift berichtete der General-Anzeiger Bonn:
"Der Verschönerungsverein für das Siebengebirge ehrt seinen ehemaligen Vorsitzenden. Das Fitnessprogramm des 83-Jährigen führt ihn regelmäßig an der Herbert-Krämer-Hütte vorbei.
Dreimal pro Woche läuft Herbert Kr ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen9 Aufrufe, zuletzt am 29.09.2020 um 15:37 Uhr
Galerie: VVS-Schutzhütten - Datensatz 7549

Bild 1359Vor 50 Jahren: Ittenbach am Fuße des Ölberges (mit einem Text von 1965)
Eine geschichtliche Aufzeichnung von H. Wicharz (Siebengebirgs-Zeitung)

Die Siebengebirgs-Zeitung hat sich die Aufgabe gestellt, nicht nur über das alltägliche Geschehen zu berichten, nicht nur amtliche Bekanntmachungen, Vereinsmitteilungen und dergleichen mehr zu veröffentlichen, ...
Bild aus dem Jahr 1970
Bild vergrößern und Text lesen314 Aufrufe, zuletzt am 29.09.2020 um 15:03 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach - Datensatz 1359

Bild 7548Broschüre: Familie Mülhens und ihre Verbindung zu Königswinter
Unter diesem Titel hat die Bergbahnen im Siebengebirge AG eine Broschüre herausgegen über die Verbindung der durch "4711 Echt Kölnisch Wasser" berühmten Kölner Familie Mülhens mit dem Siebengebirge und Königswinter, die seit dem Jahr 1840 besteht. In diesem Jahr hatte Peter Joseph Mülhens, S ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen19 Aufrufe, zuletzt am 29.09.2020 um 03:57 Uhr
Raum: Siebengebirge
Galerie: Hotel Petersberg - Datensatz 7548

Bild 2257Schulentlassung vor 60 Jahren: Die 8. Klasse hat es geschafft.
4 Lehrer mussten 10 Schüler im Zaum halten. Im Falkensteiner Gässchen vor dem alten Lehrerhaus wurde die 8. Schulklasse noch einmal abgelichtet, bevor es ins Berufsleben oder auf weiterführende Schulen ging.


Bild aus dem Jahr 1960
Bild vergrößern und Text lesen1153 Aufrufe, zuletzt am 28.09.2020 um 23:15 Uhr
Raum: Schule Schule - Datensatz 2257

Bild 1017Das Ittenbacher "Tor zum Siebengebirge" wird 14 Jahre alt:
Am 27. September 2006 wird der letzte Bogen aufgerichtet. Es wächst zusammen, was zusammengehört.

Zur Entstehungsgeschichte der beeindruckenden Kreisel-Skulptur - siehe Galerie unten






Bild aus dem Jahr 2006
Bild vergrößern und Text lesen86 Aufrufe, zuletzt am 28.09.2020 um 23:16 Uhr
Galerie: Skulptur Tor zum Siebengebirge - Datensatz 1017

Bild 7546 Von der Schnapsidee zur Grundstücksuche: Sieben Ittenbacher wollen ein Bürgerhaus bauen
Der General-Anzeiger berichtete:
"Sieben Ittenbacher wollen ihren Ort beleben. Um ein Bürgerhaus zu bauen, haben sie einen Verein gegründet. Bevor sie die Ärmel aufkrempeln können, müssen sie aber ein Grundstück finden."

Zum vollständigen Artikel - siehe Link unten
...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen51 Aufrufe, zuletzt am 28.09.2020 um 12:55 Uhr
Raum: Vereine - Datensatz 7546

Bild 3511Vor 100 Jahren: Ölberg-Gipfelstürmer-Großfamilie
Ob die unbekannte Großfamilie alle Sieben bestiegen hat, bleibt ihr Geheimnis - auf jeden Fall, so erzählt es ihr Album, waren sie am 10. Oktober 1920 auf dem Ölberg, haben auf der Margarethenhöhe Tanzspiele veranstaltet und sind auch zur Klosterruine Heisterbach gewandert.

Bild aus dem Jahr 1920
Bild vergrößern und Text lesen448 Aufrufe, zuletzt am 28.09.2020 um 12:36 Uhr
Raum: Familien
Galerie: Ölberggasthaus - Datensatz 3511

Bild 7545Der ehemalige Burghof
Ob dieser reizvolle Ort mit dem majestätischen Mammutbaum, der schon zu Beginn der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, rund 50 Jahre vor dem im Schweizer Stil erbauten Burghof, hier gepflanzt wurde, wieder zu neuem Leben erweckt wird?
Im Sommer 2020 verharrt er noch im Dornröschenschlaf. Aber ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen39 Aufrufe, zuletzt am 28.09.2020 um 15:44 Uhr
Galerie: Der ehemalige Burghof - Datensatz 7545

Bild 7544Wachgebäude auf dem Petersberg - Neues Besucherzentrum auf dem Petersberg eröffnet
Unter dieser Überschrift berichtete der General-Anzeiger Bonn:
"Von außen ein unscheinbares Häuschen, von innen ein Hochsicherheitstrakt – wie bei großen Konferenzen das Gästehaus auf dem Petersberg gesichert wurde, kann sich jetzt jeder anschauen."

Zum vollständigen Ar ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen20 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:42 Uhr
Galerie: Hotel Petersberg - Datensatz 7544

Bild 7383Fritz Büllesfeld beim Hufbeschlag
Bild aus dem Jahr 1953 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen32 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:42 Uhr
Raum: Gewerbe Familien - Datensatz 7383

Bild 7381In der Schmiede Büllesfeld
Bild aus dem Jahr 1945 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen29 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:42 Uhr
Raum: Gewerbe Familien - Datensatz 7381

Bild 7382Familie Büllesfeld vor ihrem damaligen Fachwerkhaus mit Schmiede an der Königswinterer Straße
Bild aus dem Jahr 1920 ca.
Bild vergrößern und Text lesen53 Aufrufe, zuletzt am 26.09.2020 um 07:45 Uhr
Raum: Gewerbe Familien - Datensatz 7382

Bild 7543Blick von Rolandseck aufs Siebengebirge
über die Insel Nonnenwerth

Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen27 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:43 Uhr
Raum: Siebengebirge - Datensatz 7543

Bild 7542Blick von Rolandseck
linksrheinisch auf den Rolandsbogen und rechtsrheinisch auf Schloss Drachenburg, Petersberg und Drachenfels



Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen17 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:43 Uhr
Raum: Siebengebirge - Datensatz 7542

Bild 7541Englische Telefonzelle am Marienplatz in Ittenbach wird zum Bücherschrank
Der General-Anzeiger berichtet:
"Mit ihrer roten Signalfarbe ist sie schon von Weitem zu sehen: Die englische Telefonzelle am Marienplatz in Königswinter-Ittenbach ist ein Hingucker – und ein Bücherschrank. Der Bürgerverein hat die Patenschaft für die Miniatur-Bücherei übernommen.
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen26 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 18:45 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach - Datensatz 7541

Bild 7539Interview mit Pfarrer Gottfried Richenhagen
Nach einer kurzen Führung durch das ehemalige Pilgerheim St. Lukas in Ittenbach, das in Altenwohnungen umgebaut wurde, bat Herr Pfarrer Richenhagen uns in sein Appartement.

Herr Pfarrer Richenhagen, bitte schildern Sie uns Ihren Lebenslauf.

Ich bin 1924 in Köl ...
Bild aus dem Jahr 1997
Bild vergrößern und Text lesen17 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:43 Uhr
Galerie: Pfarrer Gottfried Richenhagen - Datensatz 7539

Bild 7540Interview mit Pfarrer Everhard Schiffer
Herr Pfarrer Schiffer, verraten Sie uns Ihren Geburtsort und -tag?

Ich bin in einem der kölschesten Viertel zur Weit gekommen, im Vrings-Veedel (St. Severin!!),
und zwar am gleichen Tag wie der erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, am 05. Januar nur in einem a ...
Bild aus dem Jahr 1997
Bild vergrößern und Text lesen14 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:43 Uhr
Raum: Katholische Kirche
Galerie: Pfarrer Everhard Schiffer - Datensatz 7540

Bild 7538Diamanthochzeit der Eheleute Klammer
Das Ittenbacher Ehepaar Karoline und Gerhardt Klammer feierte am 4. Januar 1998 seine Diamantene Hochzeit, an der auch ihnen verbundene Menschen aus der Kirchengemeinde und Nachbarschaft teilnahmen. Der Festgottesdienst fand in der ev. Auferstehungskirche statt und wurde auch vom MGV Ittenbach feier ...
Bild aus dem Jahr 1998
Bild vergrößern und Text lesen43 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:43 Uhr
Raum: Evangelische Kirche - Datensatz 7538

Bild 7537Selbsterbautes Holzhaus von Hermann und Anna Hinse in Brasilien
in der von deutschen Auswanderern gegründeten Siedlung Timbo nahe Blumenau im Südosten Brasiliens

Links vom Wohnhaus steht das Backhaus, daneben das kleine "Kack"-Haus, so steht es auf der Rückseite des Fotos von dem Aquarell eines unbekannten Malers

Bild aus dem Jahr 1935
Bild vergrößern und Text lesen43 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 18:42 Uhr
Raum: Familien - Datensatz 7537

Bild 7536Aquarell von der deutschen Kolonie Timbo bei Blumenau/Brasilien
Dorthin waren Hermann Hinse und seine Frau Anna geb. Leven Anfang 1935 nach ihrer Hochzeit im Dezember 1934 wegen der Weltwirtschaftskrise ausgewandert, um wie viele andere deutsche Auswanderer ein neues Leben aufzubauen. In der von deutschen Auswanderern 1869 gegründeten Siedlung Timbo in der Näh ...
Bild aus dem Jahr 1935
Bild vergrößern und Text lesen36 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:43 Uhr
Raum: Familien - Datensatz 7536

Bild 7534So ist das Haus Perlenhardt in Ittenbach entstanden
Der General-Anzeiger berichtete:
"Das „Haus Perlenhardt“ in Ittenbach wird nach langen Umbauarbeiten heute von Ira Lewandowski und Jochen Link bewohnt. Rund um die alte Pension und seine Gäste gibt es viele Geschichten, die sich unter anderem aus dem alten Gästebuch ergeben.

Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen75 Aufrufe, zuletzt am 26.09.2020 um 19:46 Uhr
Galerie: Haus Perlenhardt - Datensatz 7534

Bild 7535Das ist die tragische Geschichte hinter dem Kreuz am Taubenweg
Der General-Anzeiger berichtete:
"Ihr Tod im Jahr 1936 blieb erst für zwei Wochen unentdeckt - danach trauerte das ganze Dorf. Das Kreuz am Taubenweg erinnert an Margaretha Hülder aus Ittenbach.

Das Kreuz steht unter dem Apfelbaum im Garten von Dieter und Hildegard Siebertz a ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen47 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 17:49 Uhr
Raum: Wegekreuze, Denk- und Grabmale - Datensatz 7535

Bild 7526Werbeanzeige vom ehemaligen Hotel-Restaurant Berghof
auf der Margarethenhöhe mit Zeichnung aus dem Jahr 1978



Bild aus dem Jahr 1985
Bild vergrößern und Text lesen53 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 21:22 Uhr
Galerie: Berghof - Datensatz 7526

Bild 7454Grußkarte mit Grafik von Tony Bachem-Heinen
Das Mädchen mit der Stössellaute





Bild aus dem Jahr 1951
Bild vergrößern und Text lesen24 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Raum: Kreatives Schaffen - Datensatz 7454

Bild 7533Blick auf das Gelände mitten in Ittenbach nach dem Abriss
Wann kommt der Linksabbieger auf der Königswinterer Straße L331/Ecke Kantering? Und wer zahlt? Diese Fragen zwischen Straßen NRW und Investor des geplanten Wohn- und Geschäftshauses sind noch nicht geklärt.

Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen74 Aufrufe, zuletzt am 28.09.2020 um 09:37 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach Straßen - Datensatz 7533

Bild 7527VVI-Brunnenfest am Brunnen Linde
Am 9. Juli 2009 eröffnet der Bürgerverein VVI e.V. die Brunnensaison am Mühlsteinbrunnen Linde mit einem kleinen Fest, musikalisch begleitet vom Ittenbacher Laierkastenspieler Hans-Josef Roggendorf.

Bild aus dem Jahr 2009
Bild vergrößern und Text lesen74 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Raum: Brunnen Vereine - Datensatz 7527

Bild 7532So geht es weiter mit dem Areal im Herzen von Ittenbach
Der General-Anzeiger berichtete:
"Die Abrissbagger haben an der Ecke Kantering/Königswinterer Straße in Ittenbach ganze Arbeit geleistet. Auf dem Gelände soll ein Komplex mit Arztpraxis, Läden und Wohnungen entstehen. Die Baugenehmigung steht aber noch aus.
Aufatmen in Ittenbach: ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen67 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach Straßen - Datensatz 7532

Bild 7530Bald bleibt nur noch ein Schutthaufen übrig
Die ehemalige Bäckerei Dahm/Thomas und die bis in die 1980er Jahre bestehenden Schlemmerstuben Kante-Eck an der Königswinterer Straße/Ecke Kantering fielen im Juli dieses Jahres der Abrissbirne zum Opfer. Zuvor war bereits ein zurückliegendes Wohnhaus abgerissen worden, vor dem sich in früheren ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen72 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach
Galerie: Firmengesch. Bäckerei Dahm/Thomas - Datensatz 7530

Bild 7531Schuttberg mit Blick auf Ölberg
An der Königswinterer Straße/Ecke Kantering türmt sich nach dem Abriss der Gebäude auf dem Gelände gegenüber der Einfahrt zum Marienplatz ein Berg Schutt auf. Der Baggerarm gibt den Blick auf den Ölberg frei.

Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen48 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach - Datensatz 7531

Bild 7528Pfarrer Schiffers feiert 50-jähriges Jubiläum in Königswinter
Der General-Anzeiger berichtete:
"Ittenbach. Eigentlich sollte das Priesterjubiläum ganz groß gefeiert werden. Doch wegen Corona wurde Pfarrer Udo Maria Schiffers in Königswinter zu seinem 50-Jährigen vorerst nur im Gottesdienst gratuliert. Dabei soll es aber nicht bleiben.
Der 2. ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen46 Aufrufe, zuletzt am 29.09.2020 um 02:00 Uhr
Galerie: Pfarrer Udo Maria Schiffers - Datensatz 7528

Bild 7525Hotel-Restaurant Berghof
Foto auf einer Weihnachtsgrußkarte der damaligen Besitzerin des Hotel-Restaurant Berghof an der Löwenburger Straße, Hildegard Bogdanski, und ihres Sohnes Paul-Heinz, die der Ittenbacher Künstler Paul Bachem angefertigt hatte.


Bild aus dem Jahr 1970 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen68 Aufrufe, zuletzt am 26.09.2020 um 14:46 Uhr
Galerie: Berghof - Datensatz 7525

Bild 7524Musikalisch-literarisches Gedenken an hier bestattete Zwangsarbeiter am 16. Juni 2020, 16 h
Zu dieser Initiative, zu der der Ökumenische Gesprächskreis Kaldauen einlädt, schreibt Ulrich Tondar:
"In der Frühe des 23. März 1945 kamen auf der Hauptstraße in Siegburg-Kaldauen 19 Zwangsarbeiter durch den militärischen Angriff einer amerikanischen Einheit zu Tode. Sie waren mit 21 ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen71 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Raum: Soldatenfriedhof Ittenbach - Datensatz 7524

Bild 7523Der Burghof soll zur Alm werden
Rhöndorfer will den Burghof auf dem Drachenfels sanieren

Unter dieser Überschrift berichtet der General-Anzeiger Bonn:
"Königswinter. Bernd Siebdrat will den Burghof wieder zu dem machen, was er einmal war. Das traditionsreiche Gebäude soll zur Alm werden.
Ber ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen83 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:44 Uhr
Galerie: Der ehemalige Burghof - Datensatz 7523

Bild 7519Total-Tankstelle
Blick vom vereisten Brunnen Linde am Hardtweg auf die Tankstelle von Herrn Rams an der Königswinterer Straße. Damals stand der Brunnen aus Mühlsteinen von der ehemaligen Döttscheider Mühle auf der anderen Seite des Hardtwegs, also gegenüber dem Teich, in den er später versetzt wurde.
M ...
Bild aus dem Jahr 1963 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen86 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:45 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach Straßen Brunnen - Datensatz 7519

Bild 7520Total-Tankstelle
Die Total-Tankstelle von Herrn Rams befand sich seinerzeit an der Königswinterer Straße gegenüber der Einmündung zum Hardtweg. Hier legt ein Renault Dauphine eine Reparaturpause an der Tankstelle ein.

Bild aus dem Jahr 1964 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen102 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 17:50 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach Straßen - Datensatz 7520

Bild 7521Total-Tankstelle
Eine "Göttin" (Citroën DS "La Déesse") fährt zum Tankstopp bei der Tankstelle von Herrn Rams an der Königswinterer Straße gegenüber der Einmündung zum Hardtweg vor.



Bild aus dem Jahr 1965 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen90 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:45 Uhr
Raum: Ortsansichten Ittenbach Straßen - Datensatz 7521

Bild 7522Persönliche Erinnerungen an das Kriegsende 1945 in Ittenbach
von Heinz Hinse, damals 9 Jahre alt, der mit seinen Eltern und Brüdern auf der Perlenhardt die letzten Kriegswochen erlebt und seine Erinnerungen im Jahre 2015, 70 Jahre nach dem Kriegsende, aufgeschrieben hat:
Bild aus dem Jahr 1945 und 2015
Bild vergrößern und Text lesen119 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:45 Uhr
Raum: Familien Dorfgeschichten und Ereignisse - Datensatz 7522

Bild 7518Heckenbraunelle (Prunella modularis)
Dieses unscheinbare, auf Wald- und Gartenböden in Heckennähe nach Insekten suchende Vögelchen wird leicht mit einem Spatz verwechselt. Unterscheiden kann man es an seiner schiefergrauen Brust und der Graufärbung am Kopf sowie einer stärker rotbräunlichen Färbung an der Oberseite. Es ist auch ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen48 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:45 Uhr
Raum: Natur im Siebengebirge - Datensatz 7518

Bild 7517Die Singdrossel
ist die kleinste Drosselart, kleiner als eine Amsel. Inzwischen überwintern manche der in ganz Europa beheimateten Zugvögel auch bei uns.
Singdrosseln suchen wie die Amseln ihre Nahrung auf dem Boden und ernähren sich von Regenwürmern, Insekten, Schnecken.

Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen34 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:46 Uhr
Raum: Natur im Siebengebirge - Datensatz 7517

Bild 7503Der Dompfaff oder Gimpel (Männchen)
Seiner schwarzen Kopffärbung und dem rot gefärbten Bauch, die an einen Domherren erinnern, verdankt der Vogel seinen Namen Dompfaff. Im Winter und Frühjahr kann man den unverkennbar bunt gefärbten Fink oft zusammen mit seinem grau-braun gefärbten Weibchen, mit dem er während der Brutzeit und d ...
Bild aus dem Jahr 2020
Bild vergrößern und Text lesen43 Aufrufe, zuletzt am 24.09.2020 um 16:46 Uhr
Raum: Natur im Siebengebirge - Datensatz 7503